Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Plötzliches grundlosen Schnappen

  
romina_slowik schrieb am 26.07.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, unsere mischlingshündin ist zwei Jahre alt kommt aus Rumänien ist sehr lieb und hört eigentlich sehr gut! Ich wollte sie eigentlich aufgrund Ihres besonders tollen Sozialverhaltens ggü. Mensch und Hund sogar zum Therapiehund ausbilden. Sie war die Ruhe selbst...ich nahm sie öfters in den Kindergarten zum abholen meines Sohnes mit, hier legte sie sich meist entspannt auf den Boden und ließ sich von vielen Kindern streicheln auch gleichzeitig und war tiefenentspannt. Aufgrund einer Erkrankung meines Sohnes Anfang des Jahres musste das leider erstmal auf Eis gelegt werden. Und auch das Training wurde weniger. Jetzt hat sie neuerdings eine Marotte die ich nicht in den Griff bekomme Bzw mir nicht sicher bin wie ich das am besten Handhabe...und zwar begrüßt Sie Kinder/Erwachsene nach wie vor Schwanzwedelnd, lässt sich streicheln, schleckt sogar Hand Bzw. Wenn man nicht schnell genug ist auch Gesicht. Und plötzlich aus dem nichts schnappt sie nach denjenigen, meist nur in die Luft und nicht aggressiv, ist weiterhin aufgeschlossen, versteckt sich nicht oder zeigt Angst...ich habe das Gefühl als würde sie sagen wollen „so dass reicht etz“ und als ob sie wüsste das ich das schnappen nicht toleriere und sie schimpfe kommt sie sofort nach dem schnappen zu mir und tänzelt, schleckt, ergibt sich, so von wegen „hab mich lieb, hab es nicht so gemeint“. Das Problem ist das sie das so unvorhersehbar macht und mir keine Anzeichen gibt das sie z.b ihre Ruhe haben will. Sie geht freundlich auf die Leute zu, lässt sich streicheln will das sogar nach Anschein...und dann aus dem nichts schnapp...übersehe ich was? Wie soll ich mich verhalten, was am besten tun? Hab es auch schon mit Leckereien geben vor streicheln probiert um das positiv zu verstärken?! Wer hat Tipps für mich? Danke und Gruß

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 26.07.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Romina,
    ja, offensichtlich übersehen Sie was. Durch irgendwas hat die Hündin sich das angewöhnt und es wird durch irgendwas ausgelöst. Das Verhalten der Hündin danach zeigt, dass die Hündin zwar weiß, dass Sie ungehalten sind aber ganz sicher nicht weiß, warum.
    Aus der Entfernung kann ich Ihnen leider nicht mehr sagen weil ich die Situation, um sie genauer zu beurteilen, gesehen haben müsste.
    Bitte wenden Sie sich an eine/n Hundetrainer/in, der/die sich das Verhalten vor Ort ansehen und einschätzen kann.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • romina_slowik
    romina_slowik
    schrieb am 26.07.2019

    Vielen Dank für Ihre Antwort! Ich werde mich an einen Hundetrainer wenden. Bis sich ein Termin findet...Ich weiß aus der Ferne kann man das schlecht beurteilen...aber was würden Sie vorerst in der Situation tun Bzw wie vorgehen, wenn ihr Hund so unvermittelt schnappt und man vorerst keinen Auslöser erkennt. Meine Hündin erstmal abschotten von allen wäre ja auch keine Lösung...möchte nichts falsch machen und das Verhalten noch verstärken...bitte helfen Sie mir?!

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund hat gebissen

Hallo ,wir haben eine englische Bulldogge,er wird im April zwei... mehr

Aggression gegenüber Katzen und auch bei Personen

Hallo!! Ich habe mal eine Frage.Mein Hund ist sehr ängstlich... mehr

Hund 6 Jahre alt beißt ständig

Guten Tag, Wir haben einen Jack Russel von kleinauf (Züchtung) bei... mehr

Aggression beim Junghund

Hallo liebe Hundetrainer, wir sind seit fast einem halben Jahr... mehr