Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

mein hund jault und radaliert heftig

lisabayron schrieb am 11.03.2014
Angaben zum Hund: Sennenhund, Appenzeller mix , männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo! ich habe ein rießen problem mein hund jault wenn ich gehe dann wart ich bis er aufhört ge wieder rein schick im auf den platz und geh wieder! das hilft nichts kauf bin ich in der arbeit ruft mein nachbar an der hund jault und randaliert und das extrem schlimm mein kompletter boden ist schon weg er krazt in auf und reist in raus er zerstört den schuhschrank und er knabbert türen an und die holztüren sind alle komplett zerkratzt und egal ob er 20 minuten allein ist oder 3 stunden er randerliert wenn ich nachhause komme pinkelt er vor freude
was kann ich tun die schäden sind schon zu groß! hundeprofi konte mir nicht helfen! das 2 problem ist mein hund hat eine leineaggresion aber nur nach lust und laune mal dreht er durch wegen alte menschen oder große Männer oder einfach nur rüden die sehr dominat sind da grigt er sich gar nicht mehr ein und ist nicht zu bendigen er wiegt nur 20 kilo aber das reicht auch schon und er ist kastriert und trotzdem sehr dominat ps.: Appenzeller mix.. ( alle männer werden angebellt so bald sie näher kommen ) ( 2Jahre alt )

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 16.03.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo, zuerst müsste der Hund lernen zu ertragen, überhaupt alleine im Raum zu bleiben. Fangen Sie deshalb ganz unten an. Gehen Sie immer mal wieder aus dem Raum, schließen die Tür und kommen sofort wieder rein, alles ohne Kommentar oder auf den Hund zu achten. Üben Sie das mehrmals am Tag ca. 10 Minuten lang. Wenn Sie merken, dass er entspannt ist, wenn Sie den Raum betreten, bleiben Sie länger draußen und steigern diese Zeit nach und nach. Auch wenn Sie nach Hause kommen ist es sehr wichtig, dass Sie den Hund nicht beachten. Er regt sich sonst zuviel auf. Begrüßen Sie ihn erst, wenn er sich beruhigt hat.
    Wenn er an der Leine aggressiv ist, gehen Sie einfach weiter, reden Sie nicht mit ihm und beachten ihn auch nicht. Drehen Sie ihm den Rücken zu und gehen weiter. Sie zeigen ihm dadurch, dass es Sie überhaupt nicht interessiert, was er da macht. Wenn Sie mit ihm reden, schimpfen, stehenbleiben, gehen Sie auf sein Verhalten ein und bestärken es.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Knurrt Kinder an

Hallo, unser Hund 5 Monate knurrt unsere Kinder an ohne das sie ihm... mehr

Knurren

Hallo, Bei meinem Rüden tritt gelegentliches Knurren und fletschen... mehr

Beisst Familienmitglieder

Unser Rüde, ein kleiner Münsterländer, 8,5 Jahre alt, war immer... mehr

Beist immer in die hände

Mein Hund Oscar (Owtscharka-Labradormix) beist beim Spielen immer in... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.