Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

mein hund greift fahrräder autos und mottorädern an

  
sascha schrieb am 28.04.2013   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:
------------------------------------------------------
Rasse: labrador pastor maraquin mix
Geschlecht: m
Alter: 6 jahre
kastriert: ja

Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:
wir haben unser hund seit 2 monaten aus einer pflegefamilie, der hund stammt aus spanien, dort sollte er als wachhund funtionieren, tat er aber net , unser hund wurde mal von einen blechdach erschlagen , dadurch 2 narben am rücken , er ist sehr lieb zieht überhaupt nicht an der leine versteht sich mit allen hunden , habe noch einen 1 jährige hündin und einen 2 järhigen sohn , mit dem er spielt.-knurrt nur ab und zu unsere hündin weg wen er gerade mal nicht spielen will. jetzt des problem . wen wir gassi gehen knurrt er und springt fahrräder an. abe nur fahrräder wo fahren, steht ein fahrrad macht es ihn nix aus , des gleiche ist wen ein auto zu laut oder zu nah an uns vorbeifährt. ist es vorbei läuft er ruhig wieder mit durchhängende leine weiter, habe ihn versucht, wen ein fahrrad kommt mit leckerlies zuvor abzulenken ,klappt aber nicht, er läuft auch supertoll ohne leine . hört so ziemlich auf jedes kommando, wen kein fahhrad in der nähe ist und die autos weitgenug weg, , bei autos reicht es schon wen es auf der anderen straßeseite fährt , damit er es in ruhe lässt. ob er mal angefahren wurde ist nicht bekannt , unser kinderwagen lässt er in ruhe , da hat nur beim ersten kontakt mal geknurrt gehabt, jetzt ist es kein problem mehr führ ihn. haben sie tipps für mich ----------------------------------------------------

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 28.04.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    da gibt es  mehrere Möglichkeiten. Entweder er kennt keine Fahrräder und Autos und reagiert aus Unsicherheit oder er hat damit schlechte Erfahrungen gemacht.
    Außerdem ist es möglich, das er seinen Jagdtrieb entdeckt in diesen Situationen.
    Und das hat meist den Grund, dass der Hund nicht genug ausgelastet ist.
    Es ist aber auch möglich, dass er Ihre Unsicherheit in diesen Situationen merkt und deshalb  sein "Rudel" beschützen will. Sie sehen, dass es viele Gründe gibt und deshalb ist ein Tipp aus der Ferne immer schwierig. Deshalb  suchen Sie am besten  Hilfe bei einem Profi, der sich die Situation vor Ort anschauen kann.
     
     

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie verhinder ich beißen?

Guten tag. Seit 2 Wochen lebt meine nun 13 Wochen alte Hündin bei... mehr

Reagiere ich korrekt auf das bellen meines hundes?

Guten abend! Mein hund bellt leider wenn er menschen sieht. Egal... mehr

Ausraster beim Rausgehen

Hallo, mein 8 Monate junger Rüde macht etwas sehr setsames. Es... mehr

Bellt meinen Mann ( Fernfahrer) an . Springt an ihm hoch.

Er kommt zu meinem Mann, freut sich und plötzlich fängt er an zu... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.