Mein Hund beisst mich wenn es an der Türe klingelt

  
Tanjae1973 schrieb am 16.08.2018   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Unser Havaneser 4 Jahre beisst moch sobald es an der Haustüre schellt. Besuch wird ebenfalls gebissen deshalb ist er angeleint wenn wir Besuch erwarten. Wir haben ihn seit einem Jahr und wissen nichts über seine Vergangenheit. Wasser spritzen meckern oder weggehen haben wir achon probiert. Diverse Hundetrainer hatten wir auch schon. Da er mich nun schon 4 mal gebissen hat wissen wir solangsam nicht mehr weiter.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(4)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 17.08.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    da Hunde meistens auf unser Verhalten reagieren wäre es sehr hilfreich, wenn Sie mir solch eine Situation etwas näher schildern. Wichtig wäre dabei auch Ihre Reaktion auf dieses Verhalten.

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Tanjae1973
    Tanjae1973
    schrieb am 17.08.2018

    Hallo, Situation ist folgende: es klingelt Hund kommt mit dletschenden Zähnen auf mich zu und versucht zu beissen. Ich soll also nicht zur Türe gehen. Ich habs mit allem versucht Wasserspritze, Leine. Er bellt und gibt auch nicht auf. Wenn ich ihm sage er soll auf seinen Platz gehen wird es noch schlimmer. Wenn ich nicht aufpasse beisst er richtig zu. 4 mal schon. Er beisst aber auch wenn mir jemand zu nahe kommt aber nur bei fremden. Draussen muss ich aufpassen wenn Kinder auf uns zu kommen denn auch da beisst er sofort zu. Bei meinem Mann macht er das nicht.

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 17.08.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Möglicherweise gibt es noch andere Probleme, die Sie aber nicht als solche ansehen oder nicht so schlimm finden. Fordert der Kleine öfter erfolgreich Streicheleinheiten, Futter, spielen von Ihnen? Wenn Sie darauf eingehen, trainiert er Sie. Springt er unaufgefordert auf Sofa oder Bett? Hat er immer Futter und Spielzeug zur Verfügung? Wenn dem so ist, würde ich das ändern, denn er sieht das alles als sein Eigentum an, einschließlich Ihnen. Deshalb will er auch die Kontrolle behalten, wenn Besuch kommt.
    Sobald er auf Sofa oder Bett springt, schieben Sie ihn KOMMENTARLOS runter. Er darf drauf, wenn Sie ihn rufen. Dadurch zeigen Sie ihm, das diese Sachen Ihnen gehören. Ignorieren Sie seine Forderungen, auch wieder kommentarlos. Sobald Sie dabei anfangen zu reden (Nein, wir spielen jetzt nicht u.s.w.) wird er sich aufregen und wieder versuchen, Sie zu beißen. SIE bestimmen, wann gestreichelt und gespielt wird.
    Sein Futter stellen Sie ihm hin, was nach 30 Minuten nicht gefressen ist, nehmen Sie weg. SIE haben die Kontrolle über das Futter.
    Zusätzlich üben Sie zuerst mit dem Hund, auf Kommando an einen festen Platz zu gehen und dort zu bleiben, bis Sie das Kommando wieder auflösen. Bleiben Sie dabei am Anfang neben dem Korb oder der Decke stehen. Wenn Ihr Hund den Platz verlassen will, bringen Sie ihn kommentarlos wieder hin. Sie können ihm dazu eine Hausleine anziehen. Wenn er dort bleibt, geben Sie ihm ein Leckerchen. Dann entfernen Sie sich immer weiter von dem Platz, gehen zurück und geben ein Leckerchen.
    Wenn das funktioniert, bitten Sie jemanden, zu klingeln und zu klopfen. Zuerst nur einmal kurz. Wichtig: Sie reagieren nicht darauf, schicken den Hund, wie zuvor geübt, an seinen Platz. Evtl. benötigen Sie etwas Geduld. Geben Sie aber nicht auf, lassen den Hund an seinem Platz und reagieren nicht auf das Klingeln. Wenn das bei einem Klingeln funktioniert, kann man das Geräusch steigern und wenn das dann klappt, den Besuch rein bitten. Sobald der Hund seinen Platz verlässt, gehen Sie einen Schritt zurück, bis dorthin, wo es noch funktioniert hat.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Tanjae1973
    Tanjae1973
    schrieb am 17.08.2018

    Vielen Dank für Ihre Antwort ich werde diese umsetzen. Futter hat er keins stehen, und spielen tut er leider nicht. Ab und an spielt er mal mit unserem anderen Hund aber auch nur ganz kurz.
    Ich hoffe das ich mit ihren Tipps ein Stück weiter komme. Sofa ist jetzt erstmal Tabu da er dort auch knurrt wenn er nicht genug Platz hat.
    Ein schönes Wochenende

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn mein Hund keine Kinder mag?

Mein Hund Bella mag keine Kinder. Sobald im Haus Kinder sind

... mehr

Hündin knurrt, springt an u. beißt Freund, wenn er das Zimmer betritt, was tun?

Hallo liebe Profis,
Und zwar geht es um meine Schäferhund

... mehr

Was tun gegen aggressives Beschützverhalten?

Hallo Hundefreunde,
wir haben seit 3 Wochen eine 9,5 Jahre

... mehr

Was tun, wenn Hund grundlos beißt?

Hallo,
wir haben einen 1 jährigen Schäferhund. Sobald

... mehr