Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Junghund springt mich an und kneift

  
livia_10291 schrieb am 14.02.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Vor gut 5 Monaten habe ich einen dazumal 7 monatigen Golden Retriever Rüden von einer überforderten Familie übernommen. Dazumal konnte er knapp einmal Sitz. In der Zwischenzeit beherrscht er so einiges an Grundkommandos. Mal besser mal weniger gut – nehme an dies hat mit seiner Pubertät zu tun, ich versuche jedoch immer sehr konsequent zu sein, natürlich ohne Druck oder laut zu werden. Seit ich ihn aber übernommen habe, habe ich das Problem, dass er an mir hochspringt und mich kneift. Ich habe bereits blaue Flecken davon getragen. Ich gehe mit ihm auch regelmässig ins Hundetraining (Familien- und Begleithund). Ruhephasen dazwischen hat er auch genug. Ich bin zurzeit mit meinem Latein am Ende. Diverse Hundetrainer haben diverse Meinungen zu seinem Verhalten. Mit natürlich verschiedenen Lösungsansätzen wie man dieses Verhalten weg bekommt. Ich hab bereits alles durch: Wasserflasche, Ignorieren und weiterlaufen, lautes NEIN, Anleinen und warten bis er sich beruhigt bis hin zur Vermeidung solcher Situationen usw.. Leider treffen die Situationen unverhofft auf, sprich ich möchte einen anderen Weg nehmen als er und schon hängt er an meiner Jacke. Eine Hundetrainerin sagte mir, dieses „Klammern“ vergeht wieder, sobald er die Pubertät überstanden hat. Jedoch kommt bald der Sommer und die Jacken werden dünner.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 14.02.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    der Versuch, konsequent zu sein reicht nicht, man muss ganz einfach konsequent SEIN, IMMER. Das würde auch erklären, warum er mal mehr und mal weniger gut die Grundkommandos beherrscht. Es könnte auch sein Verhalten erklären. Hunde sind oft konsequenter als wir und er hat wahrscheinlich in seiner vorigen Familie gelernt, dass er damit Erfolg hat.
    Wenn die Führung nicht geklärt ist, versucht er Sie zu maßregeln, wenn ihm was nicht passt. Falsch wäre dabei zu schimpfen, "Aus", "Nein" oder Ähnliches. Anleinen, ignorieren und warten, bis er sich beruhigt hat halte ich noch für die beste Lösung. Gehen Sie noch weiter und stellen sich auf die Leine, so dass er nicht die Möglichkeit hat, Sie anzuspringen. Lassen Sie ihn toben und sobald er ruhig ist, gehen auch Sie ruhig weiter.
    Versuchen Sie es mal so 🙂

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Aggresivität bei neuen Personen

Hallo, unsere OEB (3Jahre) ist bei uns (mir 38 und meiner... mehr

Er beißt

Er hat mir in denn Bauch gebissen als ich sauber gemacht habe (In... mehr

Hund beißt Herrchen

Seit einiger Zeit beißt unser Hund meinen Sohn.... Er ist jetzt 2... mehr

Hund schnappt

Hallo :) Ich habe leider ein Problem mit meinem Border Collie Rüden... mehr