Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund knurrt Partner an und findet keinen Bezug

  
ReMa schrieb am 08.11.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, seit 5 Monaten lebt eine Hündin aus dem Auslandstierschutz bei uns. Sie hatte von Anfang an Probleme mit meinem Partner. Er hat es geschafft Vertrauen zu ihr aufzubauen. Gemeinsames Gassi gehen, trainieren und füttern klappt super. Aber in der Wohnung überkommt es sie gelegentlich und jetzt auch häufiger das sie ihn anknurrt wenn er sich zu uns ins Zimmer bewegt. Ich verbringe sehr viel Zeit mit ihr, früh und nachmittags Gassi gehen sowie Training für den Hundesport übernehme ich. Sie hat auch gleich von Beginn an mich als Bezugsperson ausgesucht. Es gibt klare Regeln im Haus, wenn aufs Sofa dann nur nach Einladungen, spielen wird von mir begonnen, streicheln wenn ich es möchte. Sie reagiert auch sofort wenn sie auf ihren Hundeplatz geschickt wird und verbleibt so lange bis die Freigabe erfolgt. Mein Partner ist mittlerweile mega frustriert über dieses Verhalten und ich bin total traurig das die beiden nicht so richtig zueinander finden. Ich weiß wirklich nicht mehr was man tun kann.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(4)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.11.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    gerade Hunde aus dem Tierschutz haben sehr oft schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht.
    Wie reagieren Sie un Ihr Partner auf das Knurren?

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • ReMa
    ReMa
    schrieb am 09.11.2020

    Ich versuche das Knurren mit einem Aus Kommando zu unterbinden und schicke sie auf ihren Platz. Dort setzt sie dennoch ein leises Knurren nach. Sie wirkt dann auch ziemlich verunsichert und ist erleichtert wenn sie Minuten später wieder zu uns gerufen und zeigt dies durch lecken an uns. Das Problem tritt wie gesagt nur in der Wohnung auf. Ich vermute eifersucht ihrerseits oder sie kann ihn nicht so in Gänze als rudelführer akzeptieren. In den ersten Wochen ihrer Ankunft hat sie sich schon extrem schwer getan ihm zu vertrauen (füttern hat die erste Zeit nur er gemacht und direkt aus der Hand)
    Wenn ihr da einen Rat wüsstest wäre ich dankbar. Leider ist nicht's zur Vorgeschichte bekannt

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.11.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    das AUS würde ich weg lassen. Das trägt oft zur Verunsicherung bei. Eifersucht tritt dann auf, wenn ein Hund sein Herrchen oder Frauchen als sein Eigentum ansieht, nicht, weil jemand anderes nicht als Rudelführer akzeptiert wird. Das Knurren kann hingegen schon darauf hin weisen. Das kann auch damit zusammen hängen, dass SIE auf das Knurren reagieren, Ihr Partner offensichtlich nicht. Was würde die Hündin tun, wenn Ihr Partner sie an ihren Platz schicken würde? Am besten kommentarlos und ohne ärgerlich zu sein!



  • ReMa
    ReMa
    schrieb am 09.11.2020

    Das mit dem kommentarlos und vor allem emotionslosen auf den Platz schicken werden wir die Tage jetzt probieren. Bisher durfte sie mich bei meiner täglichen Arbeit in det Wohnung beobachten. Seit dem Wochenende verweise ich sie auf ihre Decke. Ich hab sonst nix dagegen wenn meine Hunde in der nähe sind/waren. Jetzt denke ich ist es notwendig (weil sie den Partner als "Konkurrenz" sieht) Grenzen zu setzen. Sie hat sich ansonsten sehr sehr gut an sas zusammen leben mit Menschen gewöhnt.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, um Welpen draußen zu beruhigen?

Hallo,

mein 5 Monate alter Goldie Rüde flippt teilweise

... mehr

Warum beißt Hund Kinder?

Hallo,

wir haben eine 8 Monate alte Hündin. Sie ist ein

... mehr

Warum schnappt mein Hund nach mir?

Guten Tag,

mein Chihuahua-Mix-Rüde, kastriert, schnappt

... mehr

Warum plötzlich aggressiv gegenüber Familie?

Unser Hund ist nun 3 Jahre alt. Er war immer ein lieber und

... mehr