Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund mag keine Menschen. Vor allem keine Männer. Aggressives veehalren

  
christina_x3 schrieb am 11.05.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Guten Tag,

Ich habe einen Hund. 3 Jahre alt. Rude. Er hat bis er zu uns kam in Rumänien auf der Straße gelebt. Dort sollen wohl Männer mit ihm Fußball gespielt haben als er ein welpe war. Nun hat er immer noch große Probleme mit Männern. Er wird regelrecht aggressiv wenn Männer in der Nähe sind. Meinen Vater bellt er heute noch an und knurrt ihr an, obwohl er ihn nun schon fast 3 Jahre kennt. Ich weiß nicht genau wie ich dsmit umgehen soll. Ist oft schwer, männliche Freunde fernzuhalten oder dem männlichen Teil der Familie. Ich denke, dass er unter Umständen auch beissen würde. Bin dadurch selbst auch sehr unsicher. Was es noch schlimmer macht. Ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich wünsche meinem Hund, dass er stressfrei leben kann. Liebe grüße und schon mal vielen Dank :)

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Claudia Rieker
    Claudia Rieker (Hundetrainer)
    schrieb am 12.05.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Liebe Christina,
    Ihr Hund hat schon eine Menge durchgemacht und negative Erfahrungen werden tief im Gedächtnis verankert. Das macht uns das Training auch manchmal so schwer.
    Eine erste Massnahme ist, dass Ihr Hund nicht mit Männern in Kontakt kommen muss.
    Das heißt, wenn Sie männlichen Besuch haben, geben Sie dem Hund die Möglichkeit, sich zurückzuziehen. Vielleicht hilft es auch, den Hund während des Besuchs in einem anderen Raum unterzubringen (wenn er damit keine Probleme hat.). Ansonsten sorgen Sie dafür, dass Ihr Hund nicht "belästigt" wird, der Besuch soll den Hund ignorieren. Wenn Sie unsicher sind und denken, dass Ihr Hund evtl. auch beißen könnte, ist eine Leine und ein gut auftrainierter Maulkorb geeignet, um auch für Sie den Stress zu verringern.
    Hier sollte aber mit einem Trainer vor Ort gearbeitet werden. Es gibt einige Möglichkeiten des Trainings, allerdings keine Universallösung, hier muss individuell geschaut werden, was der Hund braucht. Daher ist das keine Sache, die man eben in ein paar Sätzen erklären kann. Außerdem sollte eine fachkundige Person das Training anleiten, damit auch das gewünschte Ziel erreicht wird und nicht vielleicht sogar noch die Situation verschlimmert wird.
    Viel Erfolg
    Viele Grüße
    Claudia Rieker
    Hundeschule Schnüffelnase

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Warum schnappt mein Hund nach mir?

Guten Tag,

mein Chihuahua-Mix-Rüde, kastriert, schnappt

... mehr

Warum plötzlich aggressiv gegenüber Familie?

Unser Hund ist nun 3 Jahre alt. Er war immer ein lieber und

... mehr

Warum zwickt Hund ins Bein?

Hallo :)

Ich habe einen 3 jährigen deutschen Jagdterrier

... mehr

Warum beißt Hund beim Kämmen?

Hallo,

mein fast 16 Wochen alter Pudel lässt sich

... mehr