Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund bellt wie verrueckt wenn jemand zum Haus kommt..was tun?

petra-howard schrieb am 02.10.2012
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: mittlere groesse mischling

Geschlecht: weiblich

Alter: 6

kastriert: ja



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:

-----------------------------------------------------

Wir haben seit einem Jahr eine Huendin geerbt, sie ist sehr lieb und hoert gut, sie kann sitz, leg hin und bleib auch mit einem leckerlie vor ihrer Nase, aber dieses totale ausflippen wenn jemand zum Haus kommt geht mir total auf die nerven. Sie rast zur tuer bellt dabei wie verrueckt. Ich habs mit ner dose voller Steine die ich schuettel probiert, ich hab so eine Spraydose die ein geraeusch wie eine Schlange macht..alles hilft aber nur fuer den moment. Ich moechte gerne das sie das erst gar nicht macht..einmal bellen und dann gut. Ich bin ratlos und waere fuer jede Hilfe dankbar. Sie vertraegt sich auch nicht gut mit anderen Hunden..besser wenn sie nicht an der Leine ist, aber nur ich kann sie ohne Leine kontrollieren, da ich der Packleader bin.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 09.10.2012

    Hallo Petra,


    dein Hund will dir sicher nichts böses, im Gegenteil, sie wird denken, dass ihre Handlung so gewünscht ist. Jedes Mal, wenn Hunde aufdrehen, erhalten sie von uns Menschen noch mehr Zuneigung als sonst. Es kommt jemand zu dir nach Haus, dein Hund bellt und du kümmerst dich um deinen Hund. Wieder eine Situation, ein Postbote z.B. klingelt und gibt ein Paket ab und geht wieder. Hunde erkennen ihr bellen in dieser Situation als Erfolg an. Sprich, dein Hund bellt und der fremde geht wieder. Dieses Erfolgserlebnis bleibt haften und lässt deinen Hund immer wieder so reagieren. I


    Das einzige was du machen kannst ist die Situation immer wieder zu üben. Dazu brauchst du Hilfe. Es muss wirklich jeden Tag jemand bei dir Klingeln und reinkommen bis sich dein Hund wieder fängt. Dabei gehst du so vor: Ein Besucher klingelt und du schickst deinen Hund auf sein Körbchen. Du springst nicht sofort nach dem Klingeln auf und gibst ihr den Befehl auch ganz ruhig. Wenn du zu Tür gehst und dein Hund dir folgt, dann gehst du wieder zurück und schickst sie ins Körbchen. Das machst du immer wieder bis dein Hund aufgibt und im Körbchen bleibt. Das kann am Anfang sehr lange dauern, hierzu müsstest du den Bekannten auch vorbereiten. Wenn sie auf dem Körbchen bleibt und währendessen bellt, dann musst du das am Anfang ignorieren, denn dein Hund wird sich nicht von heute auf morgen ändern. Wenn dein Besuch reingekommen ist, dann darf dieser deinen Hund nicht sofort begrüßen, allgemein sollte dein Hund im Körbchen nicht gestört werden. Wil dein Hund zum Besuch und steht von ihrem Körbchen auf, dann schickst du sie immer wieder zurück. Der Besuch soll deinen Hund nicht ansprechen und auch nicht anstarren. Er soll einfach so tun, als wenn nichts wäre. Nach frühestens 10 min. rufst du (nicht dein Besuch) deinen Hund zu dir und erlaubst ihr den Besuch begrüßen zu dürfen. Dann hast du dein Körbchen-Befehl wieder aufgehoben. Dies wird dein Hund auch genauso verknüpfen. Dein Hund ist bereits 6 Jahre alt. Sei geduldig mit deinem Hund, immerhin hat er 6 Jahre so gehandelt und soll sich auf einmal ändern. Das geht nicht von heute auf morgen und erfordert viel Geduld. Gib nicht auf, du schaffst das!


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Hund lässt keinen Besuch mehr zu

Ich habe eine französische Bulldogge. Er wird im März 4 Jahre alt.... mehr

Mein Hund schließt mich aus

Hallo. Seid ca.6 Wochen will mein Hund mich beißen und ich darf... mehr

Beißvorfälle

Hallo, wir haben unseren Hund mit sieben Monaten aus einem... mehr

hund lässt sich kaum was aus dem maul nehmen

hallo. unser freddy ist jetzt 1 jahr und 3 monate. manchmal nimmt er... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.