Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund bellt Menschen und andere Hunde seit neuestem an

  Bayern
Enila schrieb am 14.06.2017   Bayern
Angaben zum Hund: Zwergpinscher-Terrier-Chihuahua-Mix, männlich, kastriert, Alter 6-12 Monate

Mein Hund ist 11 Monate alt (Zwergpinscher, Terrier, Chihuahua - Mix).
Er bleibt alleine, hört super, geht prima an der Leine, fährt Auto, Ubahn etc.
Eigentlich hatte ich bisher keinerleit Probleme mit ihm.

Seit ein paar Wochen ist das Neueste:
Wenn er z.B. alleine im Hof ist bellt er alle Menschen an die vorbei laufen. Auch den Nachbarshund (mit dem er immer spielt).
Dasselbe zum Beispiel beim baden am Wochenende am See.
Sobald Hunde vorbei laufen geht das Gekläffe los. Er "zetert" richtig. Dabei läuft er aber auf den Hund zu!
Sobald er den Hund (oder Mensch) erreicht hat - Ruhe.
An der Leine tritt dieses Verhalten nicht auf. Ausschließlich wenn er frei läuft.

Wenn ich dann die gelernten Kommandos wie "Nein" , "Sssccchhht" oder "Hier"nutze (welche in der Wohnung, im Park beim Spiel oder wo auch immer etc. einwandfrei befolgt werden) reagiert er gar nicht und läuft einfach weiter auf Mensch oder Hund zu.
Ich weiß nicht was ich falsch gemacht habe, dass dieses Verhalten auf einmal immer stärker Auftritt und bin ratlos.
Vielleicht gibt es einen Tip?
Ein Sprühhalsband o.ä. möchte ich nicht nutzen, da es mir fern liegt meinen und zu bestrafen oder zu verängstigen, wo der Fehler - ziemlich sicher - bei mir liegt.

Vielen liebe Dank vorab!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Busch
    Sabine Busch (Hundetrainer)
    schrieb am 15.06.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Enila,
    da Ihr Hund das offensichtlich ja nur im Freilauf tut, würde ich diesen reglementieren. Das bedeutet, der kleine kommt an die Schleppleine, sowohl im Garten, wie auch am außerhalb. Nur mit dieser können Sie ihn zuverlässig zurück rufen, bzw. mit ihm trainieren zurück zu kommen. Er ist also an der Schleppleine in Ihrem Einzugsbereich, fängt an zu bellen und hin zu rennen, Sie rufen NEIN HIER, und er muss !!! zurück. Üben sie das konsequent.
    Viel Erfolg!
    Sabine Busch
    www.mobile-hundeschule-hinterland.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Erziehung

Hallo ich habe ein Malioneu Rüde,er wird ein... mehr

Aggressives Verhalten

Hallo :-) ich habe mal eine Frage. Mein Nachbar hat einen... mehr

Agresion gegen Besuch

Guten Abend Wir haben uns vor 2 Jahren eine Hündin zugelegt. Sie... mehr

Knurren

Hallo, unser dreijähriger Jack Russel knurrt (mitunter auch sehr... mehr