Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Boxer Mädchen versucht öfters mal zu beißen

  
Emma-Merle schrieb am 10.04.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo ihr Lieben,


 


Ich hab da mal eine Frage wir haben uns Ende Februar einen Welpen zugelegt aus einen Privaten Haushalt..


Sie ist am 26.11.2011 geboren ....und kein reinrassiger Boxer Boxer American Bulldog Mix...


 


Alles ist super schön wir lieben sie über alles und sie uns denke ich mal auch ...


Aber was mich fraglich macht warum sie so ist wie sie ist...


Mein Partner und ich haben 3 Kinder im alter von 2-8 Jahren..


 


Wenn sie auf ihrer Decke liegt auf ihrem Platz und mein mittlerer zu ihr geht den wirkt sie richtig komisch und fühlt sich anscheinend bedroht,meinem großen hat sie schon in die Nase gebissen so das er blutete...


 


Ich hab sie dann genommen und sie erstmal ein paar Minuten ignoriert damit sie weiß das sie scheiße gebaut hatte...


 


Grundkomandos kann sie noch nicht wirklich auf Platz....komm her reagiert sie nicht auch wenn sie jetzt am spielen ist mit ihrem Spielgefährten...eher haut sie ab man muss sie dann einfangen...auf Sitz reagiert sie aber auch nur mit mühe und Not...Stubenrein ist sie...


 


Sie dürfe bei uns eigentlich alles,auf die Couch und ab und zu mal im Bettchen schlafen...wir hatten schon einen großen Hund gehabt und ich bin auch mit Hunden groß geworden aber so was eingebildetes hab ich noch nicht gehabt ....Sorry wenn ich das so schreibe...


 


Habt ihr vielleicht einen Rat oder ein paar Tipps für mich..wäre echt total lieb von euch...


 


Lg Nadine

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 10.04.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Nadine,


     


    vermeiden Sie bitte vorerst alle Situationen, in denen es zu problematischen Zwischenfällen kommen kann. Konkret heißt das:


    - Überwachen Sie Kinder und Hund zu allen Zeiten.


    - Richten Sie einen Rückzugsort für Ihren Hund ein, der für die Kinder unzugänglich ist.


     


    Weiterhin sollten Sie möglichst umgehend die Hilfe eines verhaltenstherapeutisch tätigen Tierarztes in Anspruch nehmen, insbesondere, da es schon zu ernsthaften Zwischenfällen gekommen ist, wie Sie beschreiben.


     


    Das Verhalten Ihres Hundes kann verschiedene Ursachen haben. Einige Tipps auf Entfernung via Internet können Sie und Ihren Hund ggf. in die falsche Richtung weisen, so dass in Ihrem Fall ein Profi vor Ort hinzugezogen werden sollte.


     


    Ansprechpartner nenne ich Ihnen gerne, wenn Sie mir verraten, aus welcher Region Sie kommen (gerne auch per Email; Kontaktdaten siehe Homepage).


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

hund und mensch im verkehr?

Hund reagiert nach einmaligem Anfahren durch ein Fahrrad sehr... mehr

Gassi gehen

Wenn wir Gassi gehen, geht er mit ohne Leine und bei uns an der... mehr

Hund bellt und tobt im Auto

Ein Herdenschutzhund, der seit 6 Mon. bei uns ist, bellt, springt... mehr

Inaktzeptanz freund der tochter

Hallo meine smilla ist aus Rumänien seit 9 Jahren bei uns seit ca 4... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.