Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Beschützer oder angstbeisser?

Schnecke schnecke64 schrieb am 19.04.2016
Angaben zum Hund: Staffordshire-Terrier, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Habe einen fast 4jährigen Staff. Seid Ca. 1 Jahr benimmt er sich Menschen gegenüber (Fremden) manchmal komisch. Er schnappt nicht. -aber reagiert mit grummeln, wenn die Leute ihn anfassen wollen. Von oben auf den Kopf geht gar nicht. Egal ob er nun an der Leine ist, oder er im Garten ist und wir bekommen Besuch . Das macht mich ganz fertig und auch unsicher. Wir haben seid 2014 noch eine Staff Hündin die ganz anders ist. Ein Blumenkind. Beide sind kastriert. Die Hündin ist Ca 2 Jahre alt.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 19.04.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    viele Hunde mögen es nicht, am Kopf angefasst zu werden, von oben sollte man sowieso keinen Hund anfassen. Das würde ich ganz einfach den Leuten sagen. Dann würde ich mit eingeweihten Leuten und Leckerchen üben. Zusätzlich würde ich den Hund auch noch tierärztlich untersuchen lassen. Vielleicht sind ja auch Schmerzen die Ursache.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Beisst Familienmitglieder

Unser Rüde, ein kleiner Münsterländer, 8,5 Jahre alt, war immer... mehr

Beist immer in die hände

Mein Hund Oscar (Owtscharka-Labradormix) beist beim Spielen immer in... mehr

Mein Hund lässt keinen Besuch mehr zu

Ich habe eine französische Bulldogge. Er wird im März 4 Jahre alt.... mehr

Mein Hund schließt mich aus

Hallo. Seid ca.6 Wochen will mein Hund mich beißen und ich darf... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.