Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Bellen

Flugplatz schrieb am 01.07.2016
Angaben zum Hund: pekinesenmix, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Ich habe aus schlechter Haltung also Tierschutz einen 4 Jahre alten Pekinesenmischling. Er gilt als sperriges Modell bei der Vermittlung da er jeden anbellt und schnell schnappte.
Ich habe viel mit ihm gearbeitet und er ist draussen sehr ausgeglichen.
Aber in 2 Punkten komme ich nicht weiter
1. Wenn Besuch kommt wird er zum Dauerbeller
2. Er lässt sich von Fremden ( Damit meine ich Arzt, Hundefrisoer,...) nicht anfassen.
Wie kann ich das mit ihm trainieren?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 17.07.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    um Ihnen zu raten was Sie tun können, wenn Besuch kommt müsste ich zuerst wissen, was Sie schon alles versucht haben und woran diese Versuche gescheitert sind.
    Damit er sich von Fremden anfassen lässt, müsste man auch mit Fremden trainieren. Leider ist es unmöglich, Ihnen aus der Entfernung Ratschläge zu geben, ohne die Situationen gesehen zu haben.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Knurrt Kinder an

Hallo, unser Hund 5 Monate knurrt unsere Kinder an ohne das sie ihm... mehr

Knurren

Hallo, Bei meinem Rüden tritt gelegentliches Knurren und fletschen... mehr

Beisst Familienmitglieder

Unser Rüde, ein kleiner Münsterländer, 8,5 Jahre alt, war immer... mehr

Beist immer in die hände

Mein Hund Oscar (Owtscharka-Labradormix) beist beim Spielen immer in... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.