Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Agressives verhalten welpe.

  
killer_domenik schrieb am 11.09.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Guten morgen
Ich habe meinen amstaff welpen mit knapp 8 wochen vor einer woche aus schlechter haltung gerettet.
Er wurde mit zigaretten verbrannt.seit den letzten tagen zeigt er inmer vermehrter wenn es nicht nach seinem willen geht das er agressiv wird.
Zähnefleischen knurren und beissen egal wohin.
Ich weiss nicht wie ich dieses verhalten unterbinden kann denn mit ignorieren und einem deutlichen nein funktioniert es nicht.
Er beisst dann richtig in die kleidung und lässt auch nicht los wenn man versucht ihn von der kleidung zu lösen wird er nur noch agressiver.
Ich habe schon immer amstaffs gehabt aber so kenne ich das nicht.

Lg melanie Glindemann

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ines Trujka
    Ines Trujka (Hundetrainer)
    schrieb am 13.09.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (3)

    Hallo Melanie,

    was Ihrem kleinen Welpen in seinem kurzen Leben bereits widerfahren ist, ist grausam und sehr traurig. Nichtsdestotrotz darf es nicht dazu führen, dass es ihm in Zukunft an Konsequenz in der Erziehung mangelt.
    Aggressives Verhalten wurde bisher evtl. von ihm gefordert und ggf. sogar bewusst verstärkt. Dann würde es nicht wundern, dass Ihr Welpe diese Strategie weiterverfolgt. Die Art und Weise, wie er dann bspw. zubeisst ist typisch für diese Rasse, das werden Sie als erfahrene Halterin wissen. Das junge Alter des Welpen bringt aber auch normale Entwicklungsschritte mit sich, z. B. das Erlernen der Beisshemmung. Hier müssen Sie absolut konsequent bleiben, wenn ein deutliches Nein nicht ausreicht, muss die Intensität erhöht werden, bis auf ein Maß, welches Ihr Welpe versteht. Solche Anfragen sind aus der Distanz sehr schwer zu beantworten., da ohne ausführliche Anamnese und ohne das persönliche Beurteilen der Situation keine seriösen Training-und/oder Verhaltenstipps zu geben sind. Ich würde Ihnen daher empfehlen, sich einen Hundetrainer in Ihrer Nähe zu suchen, der sich das Verhalten Ihres Hundes einmal persönlich anschaut und dann gemeinsam mit Ihnen einen Plan erstellt.
    Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

    Herzliche Grüße
    Ines Trujka

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hündin reagiert aggressiv auf das Umfeld

Hallo, unsere französische Bulldoggenhündin ist knapp 9 Monate alt.... mehr

warum wird der Hund meines Vaters unter dem Tisch agressiv?

Mein Vater hat eine 6 jährige Welshterrierhündin, die sehr aggressiv... mehr

8 Monate alter Havaneser bellt immer Leute an

hallo, unser 8 monate alter havaneser ist ein sehr lieber, schlauer... mehr

Beagle schnappt plötzlich Frauen

Hallo, ich habe ein Problem mit meinem 2-jährigen Beagle. Leider... mehr