Aggressiver Hund

  
Michelle Emely schrieb am 28.12.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
Ich habe in den letzten Wochen mitbekommen das mein Hund anderen gegenüber ziemlich aggressiv geworden ist. Sobald ich alleine mit ihm in meinem Zimmer bin und eine andere Person dazu kommen möchte, fängt er sofort an diese Person anzbellen, zu Knurren und manchmal sogar zu beißen. Es dauert immer eine Weile bis er dann damit aufhört. Ich weiß echt nicht woran das liegen kann oder wie ich ihn dazu bringen kann damit aufzuhören. Außerdem hat er auch einen großen beschützerinstinkt ausgeprägt, sobald er sich in meiner Nähe befindet oder auf meinem Schoß sitzt und sich eine andere Person sich mir nähert oder mich berührt, fängt er sofort an nach dieser Person zu schnappen.
Ich würde mich sehr auf eine Antwort freuen und vielleicht haben sie ja eine Antwort darauf oder vielleicht sogar einen Tipp für mich wie ich das ändern kann.
Es wäre mir sehr wichtig das wieder in den Griff zu bekommen, denn sonst kann es passieren das ihn meine Eltern weggeben müssen, da er auch ihn gegenüber so ist.

Mit freundlichen Grüßen
Michelle

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 30.12.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo Michelle,
    offensichtlich sieht dein Hund dich als Eigentum an. Das tut er, weil du dich in seinen Augen wie Eigentum benimmst. Das kann man schon daran erkennen, dass er auf deinen Schoß darf. Wahrscheinlich geht er auch auf Sofa oder Bett, ohne dazu aufgefordert zu werden. Er darf also alles für sich in Anspruch nehmen und wird dabei nie gestört. Wenn er also in Zukunft auf das Sofa oder gar auf deinen Schoß springt, schieb ihn kommentarlos wieder runter und zwar jedesmal. Wenn er dich auffordert, ihn zu streicheln oder zum Spielen, ignoriere es. DU bestimmst, nie der Hund. Wenn du ihn rufst, darf er aufs Sofa. Auf den Schoß würde ich ihn nicht nehmen, das sieht für ihn offensichtlich für ein Beanstanden von Eigentum aus. Futter sollte er nur noch zwei Mal am Tag bekommen, was nach 30 Minuten nicht gefressen ist, kommt wieder weg. Auch Spielzeug sollte er nur zur Verfügung gestellt bekommen, wenn jemand mit ihm spielen will, danach kommt es weg. Er darf kein Eigentum haben, dann muss er auch nichts verteidigen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Hund grundlos beißt?

Hallo,
wir haben einen 1 jährigen Schäferhund. Sobald

... mehr

Was tun, wenn Tierschutzhund aggressiv gegenüber Sohn ist?

Wir haben seit 4 Wochen einen Rüden aus Rumänien, der dort aus

... mehr

Was tun, wenn Hund mir gegenüber aggressiv ist, während sein Frauchen anwesend ist?

Hallo,
wir haben einen 5 Jahre alten Mini Maltheser. Ist er

... mehr

Was tun, wenn alter Hund nach Baby schnappt?

Unser Aussi ist 14 Jahre, unser Enkel- bei uns im Haushalt

... mehr