1-jähriger Rüde schnappt und knurrt nach meinem 3-jährigen Sohn, was kann ich tun?

  
Shitzuffm schrieb am 12.04.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Guten Tag an alle,
ich bin langsam am verzweifeln: mein 1 jährige Shitzu schnappt nach meinem 3-jährigen wie er Lust und Laune hat. Z.B. unser hat sich aufm Sofa gelegen dadurch, dass er es nicht darf, ist mein Sohn hin fasste ihn an um ihm zu zeigen, dass er runter muss. Hätte ich meinen Sohn net weggepackt, hätte er zugeschnappt. Sobald ich dann angriff und ihn an sein Platz zuweisen wollte, weigerte er sich zu bewegen. In dem Moment versuchte ich ihn richtig weg zu schieben und er fing an mich sogar anzuknurren.
Eigentlich war er so ein kleiner lieber Kerl. Er hat die Kinder geliebt, die haben mit ihm alles angestellt aber seit Dezember ist er komisch. Er biss auch mein Mann vor ein paar Monaten.
Es kommt rüber, dass er seine Grenzen abtesten will, aber es gibt Momente, wo er es einsieht und ohne wenn und aber seine Zuweisung zu seinem Bett einsieht und andere Male knurrt er vor sich hin und verhält sich komisch.
Wir erwarten bald ein Baby und ich weiß nicht, wie mein Hund sich weiter verändert. Vielleicht ändert sich die Situationen mit einer Kastration?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Busch
    Sabine Busch (Hundetrainer)
    schrieb am 14.04.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    Ihr Hund ist auf dem Weg durch die Pubertät und entwickelt gerade seine ganz eigene Persönlichkeit. Dabei ist es im Zusammenleben wichtig Regeln und Grenzen zu haben. Diese Regeln und Grenzen dürfen auf gar keinen Fall von einem 3 jährigen Kind durchgesetzt werden. Maßregelungen dürfen nur von Erwachsenen erfolgen. Offensichtlich fehlt es hier tatsächlich an diesen Grenzen, auch Ihnen gegenüber. Wenn das jetzt schon so eingefahren ist, dass der Hund tatsächlich auch nach Ihrem Mann und Ihnen schnappt bzw. Sie anknurrt, ist es empfehlenswert einen professionellen Trainer zu sich nach Hause zu holen der die Situation beobachte, analysiert und dann entsprechendes Training vorschlagen kann. Eine Kastration allein ändert dieses Verhalten nicht. Das klappt nur mit Training. Ob eine Kastration ratsam wäre, kann ich nach Ihrer Beschreibung nicht sagen. dafür müsste ich den Hund beobachten.
    Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.
    "Bitte beachten Sie das das nur ein Therapieansatz aufgrund Ihrer Beschreibung ist, eine individuelle Beratung erfordert einen persönlichen Kontakt und Inaugenscheinnahme des Hundes."
    Liebe Grüße
    Sabine Busch
    www.mobile-hunde.schule
    www.tierpsychologin.vet

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hündin knurrt uns auf dem Sofa an, was können wir tun?

Unsere Hündin knurrt uns auf einmal an, beim Streicheln, auf dem

... mehr

Was tun, wenn Hund Aggressionen gegenüber Familie zeigt?

Hallo,
meine Mutter und ich wohnen mit unserem Hund

... mehr

Hund zwickt Männer mit weißen Schuhen, was tun?

Hallo!
Ich habe einen fast 5 Jahre alten Dackelmischling

... mehr

Was tun, wenn Hund Herrchen gegenüber aggressiv ist?

Hallo,
unser 5 Monate alter Irish Wolfhound ist in der

... mehr