Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

zurechtweisungen unter Hunden

  
steffi-wolf schrieb am 30.05.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

unser Banjo (Shiba Inu, 2 1/2 Jahre alt) weisst in lezter zeit andere Hunde zurecht, aber aus unserer sicht immer aus guten grund. man sagt ja auch die hunde machen unt3r sich aus. jetzt meine frage: sollte man dazwische gehen wenn wir als "menschen" sehen es könnte eskalieren?, oder sie einfach machen lassen?. ist vielelicht ne etwas doofe frage.



mfg



S.Wolf

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(4)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 30.05.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Frau Wolf,


     


    bitte listen Sie einmal auf, um welche Hunde es sich hier handelt (Rasse, Alter, Geschlecht). Gehören alle Hunde zu Ihrem Haushalt?


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

  • Shibagirl86
    Shibagirl86
    schrieb am 03.06.2012

    - Dackelmix, 2 Jahre alt, männlich, nicht kastriert, (Name: Snoopy)


    - Rauhaardackel, 3 Jahre, weiblich,


    - Jack Russel, weiblich, 6 Jahre


     


    Beim Dackelmix, muss ich dazu sagen das dieser sehr Spielzeugvernarrt ist. Wenn wir ihn draussen begegnen und er hat sein spielzeug mit dabei, verteidigt er es verbittert. Unser Banjo interessiert eigentlich nur für ihn und nicht für das Spielzeug. Er verteidigt es aber wie verrückt ist aber denke ich normal. Auch dabei bekommen sie sich richtg in die wolle


     


    Aber bei einer situation wurde Banjo so beträngt, sprich der snoopy, wollte ständig auf ihn aufreiten, dementsprechend hat er  sich gewährt, und die bekommen sich richitg in die wolle.


     


    Bei der Jack Russelhündin, wahr es genauso, sie bedrängt ihn sehr arg, unser woltle seine ruhe haben, diese hat aber nciht augehört,  und dementsprechend wehrte sich usner, und wies sie zurecht, bloss hab den eindruck das eskaliert dann imemr, und sich auch derb angegangen.


     


     

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 03.06.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Frau Wolf,


     


    wie es scheint, fühlt Ihr Hund sich nicht wohl, wenn er den drei Hunden begegnet, die Sie oben genannt haben. Ist es denn notwendig, dass Sie diesen Hunden begegnen, d.h. müssen Sie mit Ihnen spazieren gehen? Oder könnten Sie ggf. eine andere Route für den Spaziergang wählen?


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

  • Shibagirl86
    Shibagirl86
    schrieb am 04.06.2012

    er begenet den hunden ja nicht auf einen haufen, die jack russel hündind war nur zu besuch.


    die beiden anderen sieht oder trifft manchmal nur beim gassi gehen. die rauhaardackelhündin sieht er meist nur hinterm zaun im garten, und selten ausserhalb.


     


    den dackelmix aber sehen wir meist beim gassi gehen, mit ihm spielt er auch oft und es läuft super, ausser wenn spielzeug dabei ist


     


     


    lg

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

BELLEN

Hilfe meine Hündin ist imm am bellen wenn uns ein Hund entgegen... mehr

Agressivität gegen anderen Hunde

Guten Tag, ich habe ein Yorkie. Er ist schon 6 Jahre alt. Aber... mehr

Rüde flippt aus wenn er andere Hunde sieht

Mein Hund bellt und knurrt jeden anderen Hund beim spazieren gehen... mehr

ins Auto bringen

Hi, Sie haben gefragt, wie ich meinen Hund ins Auto bringe. Ich habe... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.