Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Warum greift mein Hund den Beagle an?

  
eva-senger schrieb am 28.06.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Ich habe seit 6 Wochen einen 5-jährigen Dackel- Westi- Mix. Er wurde in den ersten Tagen von einem Beagle attackiert, der ein paar Häuser weiter wohnt. In unserem Haus wohnt auch ein Beagle. Kann es sein, dass er diesen Hund deswegen angreift, weil er zuvor von dem anderen Beagle attackiert wurde?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Gabizerull
    Gabizerull
    schrieb am 28.06.2012

    Hallo Eva,


    das ist sehr wahrscheinlich.


    Versuchen sie ihren Hund zu loben (Stimme oder Leckerli), solange er nichts tut, damit der andere Hund mit angenehmen Dingen verbunden wird. Versuchen sie erst einmal, den Abstand groß zu halten- evtl. zurück in die Wohnung/auf die Straße, damit ihr Hund nicht in "Angriffsmodus" geht.


     Beachten sie erst einmal seine Attacken nicht, sondern entfernen sich wortlos mit ihren Hund.


    So kommen keine "Fehldeutungen" zustande, das ihr Hund denkt sie sind auch ganz beunruhigt durch die Begegnung, sondern im Gegenteil sein Unbehagen erkannt haben und die Situation verlassen. So entsteht auch mehr Vertrauen in ihrer Beziehung.


    Mit wuffigen Grüßen Gabi

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

BELLEN

Hilfe meine Hündin ist imm am bellen wenn uns ein Hund entgegen... mehr

Agressivität gegen anderen Hunde

Guten Tag, ich habe ein Yorkie. Er ist schon 6 Jahre alt. Aber... mehr

ins Auto bringen

Hi, Sie haben gefragt, wie ich meinen Hund ins Auto bringe. Ich habe... mehr

Bellen

Hallo, mein Cocker Mischling ist 9 Jahre alt und seit ungefähr... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.