Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Warum fällt großer Hund zum 3 x meinen Cocker Spaniel an?

  
Kalla schrieb am 12.01.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Das erstemal passierte es Lina, da war sie knappe zwei Monate. Ein riesengroßer Hund (größer als ein Schäferhund) kam angerannt und drückte Lina nieder.  Der Besitzer ließ sich Zeit um seinen Hund zu trennen. Lapidar wurde mir gesagt er tut nichts, er findet das Schreien nur so toll! Brauchte eine ganze Weile um Lina die Angst zu nehmen. Üben, üben, üben..Kontakt zu sozialisierten Hunden...


Dann hatten wir bis vor 4 Wochen keine Begegnungen mit diesem Hund. Lina ist mittlerweile 14 Mon.. Aber vor 4 Wochen spielte Lina mit einem anderen Hund - ohne Leine - und wurde wieder von den o.g. Hund niedergedrückt und gehalten. Er kam angerannt und stürzte sich auf sie.


Einige Tage später hat Lina ihrerseits einen kleineren Hund ohne Vorwarnung niederdedrückt. Mittlerweile ist es zweimal passiert.


Wie kann ich ihr das wieder abgewöhnen?


Heute war Lina an der Leine und wieder wurde sie von dem o.g. Hund niedergedrückt.


Jetzt weiß ich nicht wie ich das Problem lösen soll. Wir wohnen hier! Der Hundebesitzer wiederholte seine Aussage - er tut ja nichts, es sieht gefährlicher aus als es ist, er hört das Schreien so gern, wir wissen auch nicht wieso er das macht  und läßt den Hund weiterhin frei laufen..


 


Über eine Antwort würde ich mich freuen. Bin fix und alle mit meinem Latein.


Liebe Grüße Kalla  

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(5)

  • canin-behaviour
    canin-behaviour
    schrieb am 16.01.2012

    Hallo Karin,


     


    erstmal tut es mir leid, dass Sie in Ihrer Nähe einen solch rücksichtslosen Hundehalter ertragen müssen :o(


    Die Aussage der tut ja eigentlich nichts, ist eine echte Frechheit. Denn auch wenn der Hund nicht zubeißt, besteht ja dennoch die Gefahr, dass es zu Verletzungen kommt, alleine wegen des Größenunterschiedes der Hunde.


     


    Sie haben letztendlich nur zwei Möglichkeiten:


    entweder Sie suchen das Gespräch mit diesem Halter und bitten Ihn höflich darum, solche Situationen in Zukunft zu vermeiden oder Sie versuchen solchen Situationen Ihrer Hündin zu Liebe aus dem Weg zu gehen .


    Sollten Sie sich für das Gespräch entscheiden und der Halter des anderen Hundes ist nicht einsichtig  und es erneut zu einem solchen Vorfall kommen, könnten Sie einen Hundetrainer fragen, ob dieser nicht vielleicht Mediator für beide Parteien sein könnte.


     


    Ich drücke Ihnen und Ihrer Hündin Lina ganz feste die Daumen, dass der Besitzer des Hundes Vernunft walten lässt!!


     


    viele Grüße


    Natascha

  • Janine
    Janine
    schrieb am 16.01.2012

    Hallo ,


     


    ich hatte so einen ähnlichen Fall und würde mich freuen wenn du mich mal per E-Mail kontaktieren würdest.


     


    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


     


    Liebe Grüße Janine

  • canin-behaviour
    canin-behaviour
    schrieb am 17.01.2012

    Hallo Janine,


     


    wen vo unsbeiden meinen Sie denn??


    Karin oder mich??


     


    viele Grüße


     


    Natascha

  • Janine
    Janine
    schrieb am 17.01.2012

    Hallo,


     


    oh entschuldigung ich meine natürlich Karin. :)


     


     


    Liebe Grüße

  • Kalla
    Kalla
    schrieb am 29.06.2013

    Hallo Natascha!

    Vielen Dank für Ihre Antwort.
    Auszug aus meinem Schreiben vom 12.01.2013: Hier hätte ich auch gerne noch eine Antwort.

    Vielen Dank schonmal im Voraus!

    Einige Tage später hat Lina ihrerseits einen kleineren Hund ohne Vorwarnung niederdedrückt.
    Mittlerweile ist es schon mehrmals passiert als sie ohne Leine lief.

    Rufe sie jetzt immer zu mir zurück und leine sie an.

    Wenn sie neben mir sitzen bleibt und ruhig bleibt lobe ich sie.

    Wenn sie an der Leine zieht oder den Hund anbellt gehe ich ohne Worte mit ihr weiter.

    Was kann ich denn sonst noch machen.

    Der große Hund wird mittlerweile angeleint, ich mußte mehrere Gespräche führen.


    Viele Grüße von
    Kalla

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Aggressionen

Bei manchen Hunden ist er total aggressiv und hört auf die befehle... mehr

Mein Hund bellt und knurrt andere Hunde an

Hallo mein Jack Russel bellt und knurrt andere Hunde an was kann ich... mehr

Rüden beißen sich ernsthaft

Hallöchen! Es geht um unsere Rüden Jack Russel Terrier Odie (7J) und... mehr

Aggressivität draußen, ich brauche Hilfe bitte

Mein Hund Smoki ist bei mir unkontrollierbar an der Leine. Seit dem... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.