Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Warum attakieren sich meine Hunde gegenseitig, wenn sie fremde Hunde sehen?

  
katharina schrieb am 23.01.2013   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: Jack Russell Terrier und Dackelmischling

Geschlecht: weiblich (beide)

Alter: 3 und 4 Jahre

kastriert: ja (beide)



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:

-----------------------------------------------------

Wenn ich mit meinen beiden Hunden spazieren gehe und wir auf fremde Hunde treffen, reagieren sie immer aggressiv. Sie bellen und knurren so laut sie können. Ich bin mir sicher, dass sie auch einen Hund verletzen würden. Es kommt mir aber so vor, dass sie sich gegenseitig "den Mund verbieten" wollen. Also wenn ein Hund anfängt zu bellen, stürzt der andere sich auf ihn und sie würden sich dann gegenseitig verletzen. Das ist die einzige Situation in der sie aggressiv reagieren. Sonst verstehen sie sich super, spielen gern und es gibt keinen Futterneid. Kann ich ihnen klar machen, dass ich als Besitzer die Situation im Griff habe, sodass sie nicht denken, dass sie sich darum kümmern müssen?

Vielen Dank vorab!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 23.01.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Katharina,


     


    das Verhalten, das Sie schildern, hört sich nach einem so genannten "umgerichteten Aggressionsverhalten" an. Dabei passiert im Grundsatz folgendes: Ein Reiz taucht auf. Der eigene Hund reagiert aggressiv auf diesen Reiz, kann ihn aber nicht erreichen (bspw. weil er angeleint ist). Er richtet sein aggressives Verhalten nun weg von dem Reiz und hin auf etwas anderes (bspw. einen anderen Hund, den Besitzer, ...).


     


    In der Regel sind solche Situationen mit sehr viel Aufregung verbunden. Wie Sie schreiben, haben Sie ja selbst Angst, dass Ihre Hunde einen anderen Hund, ggf. auch sich gegenseitig verletzen könnten. Wegen der Gefahr, dass hier tatsächlich etwas ernsteres passiert, möchte ich Ihnen an dieser Stelle keine Tipps auf Entfernung geben. Ich empfehle Ihnen vielmehr, einen verhaltenstherapeutisch tätigen Tierarzt vor Ort um Hilfe zu bitten. Zunächst einmal ist es wichtig, dass er/sie sich das Problem ansieht und feststellt, ob meine Vermutung richtig ist. Weiterhin kann er/sie mit Ihnen ein auf das Problem zugeschnittenes Training erarbeiten.


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

BELLEN

Hilfe meine Hündin ist imm am bellen wenn uns ein Hund entgegen... mehr

Agressivität gegen anderen Hunde

Guten Tag, ich habe ein Yorkie. Er ist schon 6 Jahre alt. Aber... mehr

ins Auto bringen

Hi, Sie haben gefragt, wie ich meinen Hund ins Auto bringe. Ich habe... mehr

Bellen

Hallo, mein Cocker Mischling ist 9 Jahre alt und seit ungefähr... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.