Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Verhalten

  Baden-Württemberg
Marianne_Gensow schrieb am 05.07.2016   Baden-Württemberg
Angaben zum Hund: Husky-Schäfer und noch was mischling, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Wie verhalte ich mich, wenn ich auf schmalen Wegen, ohne Ausweichmöglichkeit anderen Hunden begegne? Beide angeleint!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 06.07.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Marianne,
    macht Ihr Hund Schwierigkeiten, wenn Sie an anderen Hunden vorbeigehen? Wenn ja, liegt das Problem wahrscheinlich, wie in den meisten Fällen, an der Leinenführigkeit. Achten Sie darauf, dass Ihr Hund immer hinter oder neben Ihnen an lockerer Leine geht. Dann führen nämlich Sie und der Hund muss nicht regeln wenn z. B. ein anderer Hund kommt.
    Wenn Sie an anderen Hunden vorbeigehen, versuchen Sie Ruhe auszustrahlen d. h. nicht reden, nicht schimpfen und nicht die Leine krampfhaft kürzer halten. Das alles veranlasst Ihren Hund nämlich, sich noch mehr aufzuregen.
    Üben Sie aber vor allem die Leinenführigkeit. Lassen Sie sich NIE von Ihrem Hund wohin ziehen, auch nicht, wenn er wo schnuppern, sich lösen oder Bekannte begrüßen will. Wenn er zieht, bleiben Sie stehen, bis die Leine wieder locker ist, oder Sie drehen um und gehen in eine andere Richtung.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Marianne_Gensow
    Marianne_Gensow
    schrieb am 06.07.2016

    Mein Hund hat eine tolle Leinenrührigkeit, die Leine ist immer locker und er geht super bei Fuss. Nur wenn wir einem anderen Hund begegnen, schiesst er auf ihn los. Also nehme ich die Leine kurz, was ihn anstachelt. Mit lockerer Leine hätte er zuviel Kraft und Bewegungsfreiheit.

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 06.07.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    wie bei allem in der Hundeerziehung sollte man auch bei diesem Problem üben. Wenn Sie beim Gassi gehen auf einen anderen Hund treffen und selbst nicht entspannt sind (was dem Hund die gespannte Leine signalisiert), ist es unmöglich, dass Ihr Hund entspannt reagieren kann.
    Deshalb rate ich Ihnen, entweder andere Hundebesitzer zu bitten, mit Ihnen das entspannte vorbeigehen zu üben oder sich an eine Hundeschule zu wenden, die Ihnen vor Ort sicher weiter helfen kann.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Keine Geduld gegenüber junghunden

Hallo, meine 1,5 jahre alte labradorhündin ist anderen erwachsenen... mehr

Tierschutzhund an der Leine totaler Kampfzwerg

Wir haben seit 6 Wochen einen ca. 2 Jahre alten Hund aus dem... mehr

BELLEN

Hilfe meine Hündin ist imm am bellen wenn uns ein Hund entgegen... mehr

Fixierung und kläff attacke bei manchem Hund

Unsere Hündin hat ein paar wenige hunde bei denen sie völlig... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.