Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Unser alter Hund akzeptiert den neuen Welpen nicht. Wie gewöhne ich ihn daran?

  
laura-sabatin schrieb am 14.06.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Wir haben einen 12 Jahre alten Border Collie, der seit sieben Jahren an Epilepsie leidet. Die Tabletten haben ihn schnell altern lassen und sein Wesen stark verändert. Seine Wahrnehmungen sind stark getrübt und er ist gegenüber anderen Hunden aggressiver als früher. Seit ein paar Wochen haben wir einen neuen Welpen, sie ist ein 10 Wochen alter Border Collie/ Hovawart- Mischling. Wir haben in mehreren Situationen und Umfeldern versucht die beiden vorsichtig zueinander zu führen, aber der alte Hund knurrt jedes Mal und geht sie an. Oft sieht er sie nicht und so können sie sich auch gemeinsam in einem Zimmer aufhalten, jedoch muss immer bei dem alten Hund sitzen und aufpassen, denn ich habe Angst dass er die kleine verletzt oder traumatisiert. Sie ist sehr vorsichtig in seiner Nähe wünscht sich aber zu ihm hin zu können. Was können wir tun, um bequem gemeinsam leben zu können?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 17.06.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Frau Sabatin,


     


    wie Sie schreiben, ist Ihr alter Hund durch seine körperliche Erkrankung sehr eingeschränkt. Wenn er sich nun aggressiv gegenüber dem kleinen Hund verhält, dann möchte er lediglich erreichen, dass der Jungspund ausreichend Abstand hält. Die Erkrankung Ihres alten Hundes kann hierbei dazu führen, dass er - je nach Tagesform - schneller und / oder heftiger aggressiv reagiert.


     


    Ich würde Ihnen empfehlen, das Zusammenleben Ihrer beiden Hunde so gut wie möglich so zu managen, dass es zu keinen Problemsituationen kommt. Das bedeutet, dass beide Hunde nur unter Ihrer Aufsicht zusammensein dürfen. Weiterhin sollten Sie überlegen, in wie weit Sie Ihrem alten Hund einen Rückzugsort einrichten können, an den er sich zurückziehen kann, wann er will, und der vom jungen Hund nicht betreten werden kann.


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund wird immer aggressiver

Hallo, Ich habe folgendes Problem: Meine 3 jährige Mops- Franz.... mehr

mufft den Hund meiner Tochter an

Ich habe 2 mittelgrosse Hunde vom Tierschutz beide Mischlinge. Meine... mehr

Ratlos!!!!

Angaben zum Hund: Französische Bulldogge, männlich, nicht kastriert,... mehr

Hunde knurrt und schnappt

hier leben zwei hunde. ein Mops, Rüde kastriert 3 Jahre, ein zwerg... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.