Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

sehr starkes beschutzerinstinkt

  Nordrhein-Westfalen
ute67 schrieb am 23.08.2013   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Schäferhund-Shepherd Mix , weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo , meine 1 j. Hündin ist der meinung uns sehr intensiv zu beschützen zu müssen , sobald wir uns draussen auf ner bank oder am see auf ner decke setzen . Sie lässt fann keinen anderen hund auch nur in der nähe unserer decke oder bank und knurrt solange bis der anderehund geht...wie kann ich ihr zeigen das ich alles im griff habe , auch wenn ich mich mal hinsetze ??? Lg ute

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 25.08.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, wenn Ihr Hund meint, Sie beschüzen zu müssen, strahlen Sie wahrscheinlich diese Sicherheit, alles im Griff zu haben, nicht aus. Lassen Sie sie doch einfach mal auf der Decke oder neben der Bank ablegen und gehen zu dem anderen Hund hin. Dadurch zeigen Sie ihr, dass Sie das können und nicht erst um Erlaubnis fragen müssen.

    Viel Erfolg!
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angst vor Hundebegegnungen

Hallo, Ich brauch dringend Hilfe!!! Ich weiß gar nicht wo ich... mehr

Hund ist aggressiv an der Leine

Hallo😊 Es geht um folgendes. Ich habe seit zwei Monaten eine Hündin... mehr

Rüden befrieden nach Beschädigungsbeißen

Hallo, wir haben folgendes Problem. Bei der ersten... mehr

Wie vermeide ich Aggessivität gegenüber Artgenossen an der Leine

Hallo, ich habe einen 6 1/2 Jahre alten, kastrierten Labradorrüden,... mehr