Mögliche Aggressivität nach Beissattacke

  
Zinsman schrieb am 06.04.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hund würd attackiert von Rhodesian Ridgeback - konnte mit Mühe befreit werden - Ridgeback war ohne Besitzer unterwegs, offensichtlich zu Hause abgehauen - Ergebnis: leichte Bißstellen plus evtl. Quetschung bei meinem Hund - - - jetzt scheint es so, daß er nicht mehr richtig vetraut und Situationen selbst lösen will, da er selbst bei friedlich entgegenkommenden gleichgroßen bis größeren Hunden sich nicht mehr souverän vorbeiführen läßt, was vorher problemlos funktionierte. .. Welche Maßnahmen würde Sie empfehlen um das Vetrauen wieder aufzubauen, bzw. die Hundebegegnung wieder entspannter hinzubekommen?

Beste Grüße, Steffen Zimmermann

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 13.04.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Herr Zimmermann,

    vielen Hunden ist nach einer solchen Erfahrung schon allein damit geholfen, wenn man Spaziergänge in hundelosen bis hundearmen Gebieten plant und, sollte es doch einmal zu einer Hundebegegnung kommen - selbst mit Ruhe und Souveränität in einem deutlich größeren Abstand an dem anderen Hund vorübergeht. Diese Hunde blicken dann und wann einmal zu dem entgegenkommenden Hund, bleiben aber insgesamt entspannt und beschäftigen sich schnüffelnd mit der Umwelt.

    Einige Hunde benötigen etwas mehr Hilfe, bspw. indem man ihnen ein konkretes Verhalten für Hundebegegnungen zeigt und dieses intensiv mit ihnen trainiert. Da die meisten Hunde einen sehr engen Bezug zu "ihrem" Menschen haben und es ihnen leicht fällt, in verschiedenen Situationen Blickkontakt aufzunehmen, empfehle ich gerne eben diese Verhalten. Übrigens macht dieser Blickkontakt des Hundes zu einem selbst die Situation für viele entgegenkommende Hunde damit ebenfalls gleich entspannter.

    Haben Sie eine Idee, wie Sie dieses Verhalten trainieren können, oder wünschen Sie sich einen kurzen, stichpunktartigen Trainingsplan?

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was kann ich bei Ressourcenverteidigung gegenüber Hunden tun?

Hallo,

meine Hündin habe ich seit einem Jahr. Sie ist

... mehr

Was tun, wenn Hündin andere Hündin beißt?

Meine 3-jährige Hündin (Mopsmischling) geht jetzt sehr oft meine

... mehr

Was tue ich, wenn Labrador u. Chihuahua sich nicht verstehen?

Guten Tag,

ich habe einen Chihuahua (Rüde) fast 6 Monate

... mehr

Was kann ich tun bei Aggressionen gegenüber anderen Hunden?

Meine Hündin war sehr lieb, aufgeschlossen und verspielt

... mehr