Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Meine Hündin hat meinen Rüden am Ohr erwischt

oli-k schrieb am 02.02.2013
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: Dobermann

Geschlecht: weiblich und männlich

Alter: Hündin 3, Rüde 4

kastriert: ja



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:

-----------------------------------------------------

Meine beiden Hunde leben seit 3 Jahren zusammen und haben sich noch nie gebissen. SIe verstehen sich sehr gut. Aber wenn sie spielen, gerade wenn mehr Platz und damit mehr Bewegung im Spiel ist werden sie schnell laut und bellen sich gegenseitig an. Bis jetzt ist auch nie was passiert, ausser selten mal Kratzer. Heute haben sie sich wieder beim Spielen gekloppt und mein Rüde hatte einen ganz kleinen Riss im Ohr, der aber stark blutete. Meine Hündin hat danach sein Ohr sauber geleckt. Was sollte man davon halten, wenn die Hündin den Rüden ins Ohr tackert? War das vielleicht nur Absicht? Denn Blut ist noch nie geflossen.Oder sollte ich jetzt aufpassen und beide trennen, wenn sie grob werden? Nur leider sind sie eigentlich immer grob wenn sie miteinander spielen. Wie soll ich mich verhalten? Ist es schlimm, dass meine Hündin den Rüden getackert hat?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 02.02.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,


     


    es gibt mehrere Kennzeichen, an denen man erkennen kann, das Hunde miteinander spielen. Eines dieser Kennzeichen ist, dass - auch wenn das Spiel von außen betrachtet heftig wirkt - keine der Parteien dabei ernsthaft verletzt wird.


     


    Leider kann ich von hier aus nicht beurteilen, aus welcher Situation heraus der Riss im Ohr entstanden ist. Ebenso kann ich von hier aus nicht beurteilen, ob Ihre beiden Hunde tatsächlich miteinander spielen oder ob es hier schon Übergänge zu Aggressionsverhalten oder Jagdverhalten gibt. Dies müsste zuallererst einmal geklärt werden. Vielleicht gibt es bei Ihnen in der Nähe einen verhaltenstherapeutisch tätigen Tierarzt, der sich Ihre beiden Hunde einmal in solchen Situationen ansehen kann?


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hündin ist nicht immer verträglich

Meine Hündin kommt aus Rumänien. Sie hat eine Freundin mit der sie... mehr

Wie soll ich mich verhalten?

Mein kleiner Hund fängt an, bei entgegenkommenden Hunden zu... mehr

2 Rüden aneinander gewöhnen

Hallo, ich habe folgendes Problem: Mein Freund und ich möchten... mehr

Verhalten deuten und handeln

Hey, Ich bin häufig mit meiner Hündin (Flakes, 3 Jahre alt,... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.