Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Rüde bellt/knurrt andere Hunde an, sobald sie in seiner Nähe sind

  
daniela schrieb am 07.12.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: Mischling (Schäferhund, Labrador - Vermutung da aus Tötungsstation)

Geschlecht: männlich

Alter: 5

kastriert: ja



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:

-----------------------------------------------------



Immer wenn wir spazieren gehen und ein anderer Hund auch nur in seine Nähe kommt, bellt und knurrt er die anderen Hunde an und zieht an der Leine zu ihnen hin. Er lässt sich auch nicht beruhigen. Wenn die Hunde aber nicht an uns vorbeilaufen, sondern ein Stück entfernt hinter uns laufen, schaut er zwar ab und zu nach hinten, aber bellt, knurrt und zieht nicht. Meine Interpretation ist, dass er dort der Situation aus dem Weg zu gehen scheint, beim Vorbeigehen an anderen Hunden sich aber der Sitaution "stellt.". Wie kann man ihm das abtrainieren oder dieses Verhalten wenigstens verringern?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 07.12.2012

    Hallo Daniela,


    deine Vermutung ist ganz richtig! Besser hätte ich es auch nicht schreiben können :)


    Hunde stammen vom Wolfsrudel ab. Wenn sich 2 Wolfsrudel begegnen, dann machen diese auch einen großen Bogen oder gehen zum Angriff über. Du würdest nie einen Wolfsrudel sehen, der einen anderen freudig und schwanzwackelnd begrüßt. Wahrscheinlich hat dein Hund auch früher Revierkämpfe mitmachen müssen, so dass Hundebegnungen allgemein für ihn etwas negatives sind.


    Lass deinen Hund sitz machen und stell dich beschützend vor deinen Hund. Zeig ihm, dass du für ihn da bist und dass es keinen Grund dafür gibt, dass er bellen muss. Es wird sehr lange dauern bis dein Hund dir richtig vertraut, aber wenn du dich immer gleich verhältst und auch freilaufende Hunde nicht zu deinem Hund lässt, dann wird er dir anfangen zu vertrauen.


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

mufft den Hund meiner Tochter an

Ich habe 2 mittelgrosse Hunde vom Tierschutz beide Mischlinge. Meine... mehr

Ratlos!!!!

Angaben zum Hund: Französische Bulldogge, männlich, nicht kastriert,... mehr

Hunde knurrt und schnappt

hier leben zwei hunde. ein Mops, Rüde kastriert 3 Jahre, ein zwerg... mehr

Agression an der Leine

Hallo...ich habe meinen Hund Sammy seit er 12 Wochen ist (jetzt 1... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.