Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

mein hund verhält sich bei manchen hunden und Menschen aggressiv.

  Sachsen-Anhalt
naddel schrieb am 16.07.2014   Sachsen-Anhalt
Angaben zum Hund: Labrador Retriever mix, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Mein shadow ist ein kastrierter rüde und ist 4 jahre alt. Er selbst wurde vor ein paar jahren vom nachbarshund angegriffen und ist seitdem gerade rüden gegenüber aggressiv an der Leine. Ich weiß das meine angst einen großen Teil dazu beisteuert. Er kam mit 11 Monaten zu uns aus schlechter Haltung und war von Anfang an skeptisch Männer gegenüber. Jetzt fängt er plötzlich an Männer an zu knurren auf der Straße und nach ihnen zu schnappen. Ich halte ihn natürlich immer kurz. Das kommando aus kennt er und hört auch drauf, jedoch nicht wenn wir fremde hunde oder Männer Treffen. Ich bin echt verzweifelt und möchte ihm und mir gern helfen. Gibt es denn einen guten hundetrainer in meiner nähe der zu empfehlen ist? Ich wohne in wulferstedt, Nähe oschersleben. Vielen Dank im voraus.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 16.07.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Wenn Sie nicht sicher sein können, dass Ihr Hund ruhig bleibt, so können Sie ihm auch einen Maulkorb antrainieren. Damit würden Sie sicherstellen, dass Ihr Hund keinem Menschen etwas tun kann und gleichzeitig wären Sie ruhiger, was sich auch auf Ihren Hund auswirken würde. Es hört sich für mich ein wenig danach an, dass Ihr Hund Ihnen nicht zutraut, die Situationen selbst zu regeln. Wichtig ist, nehmen Sie Ihren Hund hinter sich und schirmen ihn von den Personen ab. Ich kenne leider in Ihrer Nähe keine Hundeschule bzw. einen Hundetrainer. Es gibt jedoch eine Tierpension in Oschersleben, vielleicht fragen Sie dort einmal nach. Schauen Sie sich die Trainer bzw. Hundeschulen gut an. Stellen Sie Fragen und lassen Sie sich eine Stunde einmal zeigen. Hören Sie hier auf Ihr Bauchgefühl. Wenn Sie sich nicht wohl fühlen, dann gehen Sie nicht hin. Bis dahin, achten Sie bitte darauf, dass Ihr Hund keine Situationen selbständig regelt, belohnen Sie ihn aber unbedingt auch für Situationen, in denen er ruhig war. Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Erfolg.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund wird immer aggressiver

Hallo, Ich habe folgendes Problem: Meine 3 jährige Mops- Franz.... mehr

mufft den Hund meiner Tochter an

Ich habe 2 mittelgrosse Hunde vom Tierschutz beide Mischlinge. Meine... mehr

Ratlos!!!!

Angaben zum Hund: Französische Bulldogge, männlich, nicht kastriert,... mehr

Hunde knurrt und schnappt

hier leben zwei hunde. ein Mops, Rüde kastriert 3 Jahre, ein zwerg... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.