Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein hund reagiert komisch auf andere hunde!

  
sabrina-brandsetter schrieb am 11.11.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: Schäferhund

Geschlecht: Weiblich

Alter: 3

kastriert: stealiesirt



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:

-----------------------------------------------------

Meine Hüdin Kira hab ich vor gar einen monat zu uns geholt sie lebst mein einen schäferhund welpe 5 monate zusammen !

Das tierheim meinte sie versteht sich mit anderen aber ist net ganz so!

Mir gehen mir ihr auf den Hundeplatz da ist sie auch anders ruhiger wird nicht aggresiv un wen man mit ihr laufe hängt sie sich voll rein un macht richtig blöd man lässt sie sitz machen und versuchen sie abzulenken des geht aber nur kurz.

dem leztzt sind die Beide hunde ausgebüchst un der wo sie gebracht hat hatte ach einen hund un dem hat sie nichts gemacht . wen sie ohne leine ist ist sie ganz anderes zu hunde ruhiger .

warum macht sie so an der leihen



Mit freundlichen Grüßen

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 12.11.2012

    Hallo Sabrina,


    an der Leine reagieren viele Hunde anders als wenn sie abgeleint sind. Das liegt daran, dass die Hunde sich angeleint auf ihren Halter verlassen müssen und dieses dem Halter nicht zutrauen, dass dieser sie in der Situation beschützt. Abgeleint können Hunde selber entscheiden, ob sie einen Bogen um ein Tier oder einen Mensch machen möchten oder nicht. Angriff ist die beste Verteiligung, deshalb gehen viele Hunde angeleint nach vorne und lassen sich schlecht beruhigen.


    Du machst es vollkommen richtig, dass du deinen Hund mit Kommandos ablenkst. Ist sie dabei abgeleint und beruhigt sie sich nicht, dann kommt sie an die Leine. Sie wird schnell merken, dass dieses Verhalten unerwünscht ist und dass sie mit der Leine "bestraft" wird, wenn sie das ungewünschte Verhalten zeigt.


    Gib deinem Hund ein wenig Zeit sich einzugewöhnen. Immerhin ist sie noch nicht lange bei euch und muss euch noch kennenlernen um euch dann auch vertrauen zu können. Wer weiß was die Hündin vor dem Tierheim und während des Tierheim-Besuches erlebt hat. Sei geduldig und zeig ihr, dass du in schwierigen Situationen für sie da bist. Dann wird ihr Verhalten sich sicher ändern.


    Sollte sich ihr Verhalten allerdings nicht ändern und sich sogar verschlimmern, dann hol bitte einen Hundeverhaltenstherapeuten, der sich deinen Hund mal anschaut.


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

BELLEN

Hilfe meine Hündin ist imm am bellen wenn uns ein Hund entgegen... mehr

Agressivität gegen anderen Hunde

Guten Tag, ich habe ein Yorkie. Er ist schon 6 Jahre alt. Aber... mehr

Rüde flippt aus wenn er andere Hunde sieht

Mein Hund bellt und knurrt jeden anderen Hund beim spazieren gehen... mehr

ins Auto bringen

Hi, Sie haben gefragt, wie ich meinen Hund ins Auto bringe. Ich habe... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.