Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Hund hält in der Hundezone andere Hunde von mir fern.

  Sachsen-Anhalt
caro-line schrieb am 20.09.2014   Sachsen-Anhalt
Angaben zum Hund: Schäfermischling, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Liebes Team,

ich besitze einen 3 jährigen, unkastrierten Rüden (Schäfer-Sarplaninac-Mix), welcher im Grunde perfekt ist (er ist sehr verträglich mit anderen Hunden, leicht schüchtern aber freundlich zu Menschen, geht perfekt an der Leine, ist abrufbar, kann alleine bleiben, benimmt sich in Resturants...). Allerdings habe ich tatsächlich nur 1 Problem mit ihm: Sobald ich mich in einer Hundefreilaufzone befinde und mich dort auf eine Banke setze fängt er an andere Hunde von der Bank zu vertreiben. Grundsätzlich ist es verstärkt in Gebieten wo er sich auskennt und verstärkt, wenn ein Zaun um diese Zone ist. Hierbei vertreibt er nicht alle Hunde (nicht die, die er kennt und mag, selten Hündinnen, öfter Rüden vor allem dominante, aber auch junge Hunde von beiden Geschlechts), sondern nur sporadisch ausgewählte. Das macht sein Verhalten leider sehr unberechenbar. Ich kann selten vorher einschätzen welcher Hund es ist. Im Folgenden sieht es dann so aus, dass er diese Hunde aus einem bestimmten Radius heraus treibt und dann sofort in Ruhe lässt, bzw sie akzeptiert, wenn sie sich ihm unterwerfen. Ich bin mir sicher, dass es nichts mit mir als Person zu tun hat, da er es auch macht, wenn er bei Freunden oder mit meinen Eltern unterwegs ist. Sein Verhalten verringert sich wenn ich bevor ich mich hinsetze zunächst in der Bewegung mit ihm alle Hunde begrüßen gehe. Sobald jedoch ein neuer Hund die Zone betritt rennt er auf diesen sehr schnell und in einer sehr dominanten Haltung zu. Dann entscheidet das Verhalten des anderen Hundes wie die Situation ausgeht: wenn der Hund sich unterwürfig zeigt oder es ein souveräner Rüde ist, dann passiert nichts. Ist es ein unsicherer Hund wird er zurecht gewießen und dann in Ruhe gelassen. An sich zeigt er in meinen Augen kein aggressives, sondern eher territoriales Verhalten. Ich würde ihn als unsicher dominanten Hund bezeichnen. Leider habe ich bisher nicht den richtigen Lösungsweg gefunden, um ihm das zu nehmen. Ich möchte gern, dass er ruhiger und selbstbewusster auf andere Hunde zugeht und eben nicht das Gefühl haben muss, alles regeln zu wollen.
Auch wenn es eine recht komplexe Situation ist, vielleicht habt ihr ja dennoch eine Idee, in welche Richtung man da gehen könnte.

Vielen Dank.

mit freundlichen Grüßen

C.Ritter

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 22.09.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    ich würde ihm klar machen, das er nichts entscheiden muss. Und immer wenn er schon eine steife Körperhaltung bzw. den anderen Hund fixiert, sollten Sie einschreiten. Dann kommt es darauf an worauf er reagiert. Sollte er schon auf ein strenges NEIN reagieren, dann loben wenn er SIE anschaut. Eventuell auch an eine Schleppleine nehmen, damit Sie auf ihn einwirken können. Wenn er nicht auf NEIN reagiert, dann auch mal an der Seite anstupsen damit er aus der Situation herausgerissen wird. Denken Sie immer daran, SIE entscheiden was gemacht wird und nicht Ihr Hund. Dann sollten Sie aber auch den Hund beschützen. Wenn jetzt der andere Hund Kontakt sucht. Ich würde alle Hunde erstmal fern halten. Stellen Sie sich vor Ihren Hund und schicken die anderen weg. So lernt der Hund das SIE entscheiden und er nicht durch andere Hunde belästigt wird. Alle guten Kontakte werden gelobt. Das heißt Situationen in denen er keine Anspannung zeigt.
    Viel Erfolg wünscht Elke Heese

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Hund wird angegriffen - wie verhalte ich mich?

Hallo, Ich habe einen kleinen Dackel-JackRussel-Labrador Mischling... mehr

Mein Hund und andere Hunde

Mein Rüdesheim ( 2 1/2) greift draußen jeden anderen Hund an. Im... mehr

Bellt ständig andere Hunde an

Hallo liebes Team, unsere Hündin bellt an der Leine jeden hund an... mehr

Welpen agressiv gegen Nachbarshund

Wir haben einen anderen Hund (Briard) auf dem Grundstück der auch... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.