Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

knurrr bei Futter zweithund an

  Bayern
nevinio schrieb am 31.03.2015   Bayern
Angaben zum Hund: hovawart mix, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo. Ich habe eine 8 jährige rattler Hündin und eine 7 Monate alte hovawart mix Hündin. Meine Hunde werden roh ernährt was heißt das es täglich Knochen gibt. Die junge knurrt die andere Hündin immer an und nimmt der alten auch alles ab egal wie sehr diese droht. Die grosse hat die kleine dabei schon ofter geschnappt. Uns Menschen und den Katzen gegenuber macht sie es aber nicht. Prinzipiell habe ich nichts gegen recourchen Kontrolle wenn es um Futter geht. Aber ich habe ein bisschen Angst um die kleine 2,5 gegen 25 kg kann böse enden. Wie mache ich der jungen Hündin klar das die kleine ihr Futter genauso verteidigen darf wie sie ohne das sie sie auf Seite schubst und sich es einfach nimmt?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 31.03.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    SIE sind Chef im Ring . :-)
    Ich würde bei beiden Hunden vor dem Füttern warten bis diese sich komplett beruhigt haben. Das heißt, das beide sich ohne Befehl hinsetzen oder hinlegen und die Hunde müssen einen respektvollen Abstand zu Ihnen halten. Und auch das Futter muss sichtbar bereitstehen, so das das beide Hunde sehen und auch riechen können.
    Wenn dann komplette Ruhe herrscht, dann stellen Sie das Futter auf den Boden und laden beide Hunde zum Fressen ein. Dann würde ich jedes kleine Knurren von beiden Hunden streng verbieten. Sollte sich der junge Hund an die Schüssel des anderen Hundes ranmachen wollen, wird auch das sehr streng von Ihnen verboten.
    SIE lenken die Situation.
    Viel Erfolg wünscht Elke Heese

  • nevinio
    nevinio
    schrieb am 31.03.2015

    Danke für die antworten. Aber so ganz ist das nicht mein Problem. Beide Hunde gehen nicht an ihre schüsseln solange sie den Befehl nimms nicht bekommen genauso bei leckerlies. Erst anschauen und dann auf das nimms warten. Auch an die schüsseln der anderen gehen sie nicht ran. Es geht wirklich nur um Knochen. Die grosse hat ihre viel schneller gefressen wie die kleine und will dann unbedingt deren Knochen. Das machen sie auch nur mit frischen Knochen. Hier liegen einige abgenagte rum an denen sich beide bedienen können und bei denen es auch kein geknurre gibt.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund beisst andere Hunde

also ich habe eine 4 jährige schäferhund boxerdame die pöpelt jeden... mehr

Pöbeleien an der Leine

Liebe Frau Mayer, ich habe einen 6 Monate alten Aussi-Rüden, der... mehr

Aggressives Revierverteidigen

Hallo, ich habe vor ca. einem halben Jahr unsere Hündin Ruby... mehr

Mein kleiner Fussel greift alle großen Hunde an

Fussel ist ein Shih Tzu-Yorkshire-Malteser Mix. Er greift jeden... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.