Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Kleinere Hündin hasst größere Hunde

  Rheinland-Pfalz
Nancy84 schrieb am 13.08.2015   Rheinland-Pfalz
Angaben zum Hund: Mischling, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo,
also ich kann mich eigentlich nicht beschweren, denn meine Hündin ist eine ganz ruhige, vertrauensvolle und gehorsame Zeitgenössin.
Aber mit fast allen Hunden, die sie überragen, gibt es Theater. Man muss dazu sagen, dass sie schon immer von ihnen beim Spielen überrannt wurde. Ich sehe den Fehler auch bei mir denn ich als unerfahrene Hundehalterin wusste nie was ich tun sollte wenn sie von anderen Hunden drangsaliert wurde.
Ich hätte mich klar vor sie stellen sollen. Mittlerweile bellt sie größere Hunde oft ohne Grund an, auch wenn sie ruhig sind.
Ich weiß mittlerweile nicht mehr ob es Aggression, Unsicherheit oder Frechheit ist bei ihr. Ich hab viel versucht und jetzt schnalze ich mit der Zunge wenn sie den anderen Hund zu lange ansieht.
Meist klappt es und sie wendet sich von ihm ab und läuft mit mir weiter.
Sind wir ohne Leine unterwegs und ein Hund kommt entgegen prescht sie nach wenigen Sekunden des Anstarrens auf ihn los. Bremst dann zwar ab und schnüffelt, bellt den anderen aber auch an.
Hören tut sie dann erst wieder wenn sie fertig ist.
Konsequenz: an die Leine.
Man muss dazu sagen, dass andere Hunde ihre Calmingsignale meist komplett ignorieren und sie überrennen. Meine bellt ihnen dann direkt ins Gesicht, das sieht aus wie Bisse. Dann ist für die Besitzer immer meine ein Spielverderber und zickig.
Ist meine Vermutung richtig dass sie unsicher und ängstlich ist? Mobbt sie die anderen Hunde nur weil sie es von anderen gelernt hat?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 15.08.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Nancy,
    aus der Entfernung, ohne die Stuation gesehen zu haben, ist es natürlich schwer, das zu beurteilen. Aber Sie haben ja alles sehr gut beschrieben, deshalb denke ich auch, dass die Kleine unsicher ist, weil sie schon öfters über den Haufen gerannt wurde.
    Sie läuft ja mit Ihnen weiter, das ist doch super! So würde ich auch weiter machen. Allerdings würde ich sie nur noch mit ruhigen Hunden spielen lassen damit nicht doch einmal schlimmeres passiert.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Machen wir etwas falsch?

Hallo, ich hatte hier schonmal eine frage gestellt zur... mehr

Hund wird immer aggressiver

Hallo, Ich habe folgendes Problem: Meine 3 jährige Mops- Franz.... mehr

Ersthund gegen Zweithund

Wir haben seit Samstag einen Zweithund, weiblich, 15 Monate alt. aus... mehr

mufft den Hund meiner Tochter an

Ich habe 2 mittelgrosse Hunde vom Tierschutz beide Mischlinge. Meine... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.