Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Ich möchte dass sich der Hund unses Cousins mit unseren Hund verträgt

alexandra schrieb am 25.01.2013
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Er: Marley

Rasse: stafford sheperd pitbull mischling

Geschlecht: männlich

Alter: 8 Monate

kastriert: nein



Sie: Bini

Rasse: Pitbull

Geschlecht: weiblich

kastriert: ja



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:

-----------------------------------------------------



Unser Hund also Marley ist ein sehr aufgeweckter und sehr verspielter Hund und möchte mit jedem Hund den er sieht egal welche Rasse oder Größe spielen. Dabei ist aber sehr wild und springt den meisten hunden gleich auf den Kopf und unterwirft sich sehr selten und nur wenn ihm ein anderer Hund richtig "Gas" gibt.

Der Hund von unserem Cousin ist Bini, sie versteht sich bis auf ausnahmen, mit einem (Staff) sogar sehr gut (bester Freund) absolut mit keinem Hund sie ist sehr sehr dominant würde aber auch zubeissen wenns ihr zu viel wird. Wenn sie in weiter ferne einen Hund sie bellt sie knurrt sie und dreht völlig durch, man kann sie überhaupt nicht beruhigen.

Marley und Bini haben sich bis jetzt erst einmal gesehen da war er ca, 3 Monate und auch da hat sie ihn so angeknurrt und angebellt und ich weiß nicht was passiert wäre wenn wir sie weiter zusammen gelassen hätten, aber ich glaube sie hätte zugebissen.

Wir möchten gerne dass sie sich so gut versteht wie mit ihrem Freund. Sie hat einen Freund (stafford) mit dem versteht sie sich sehr gut, aber auch hier ist sie der chef und gefallen lassen tut sie sich von ihm nichts.

Wir möchten gerne dass sich Marley und Bini verstehen, sie haben sich jetzt fast ein halbes Jahr nicht gesehen und wir wollen es einfach versuchen.

Worauf sollen wir achten wenn sie sich sehen? Beide Maulkorb? Beide an der Leine oder sollen wir auf eine Freilauffläche fahren wo beiden einen Maulkorb tragen? Wer sollte zuerst drin sein? Was wäre die beste möglichkeit? Bitte um Hilfe!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 25.01.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Alexandra,


     


    wie Sie beschreiben, ist das Verhalten, das Bini gegenüber anderen Hunden zeigt, durchaus von sehr heftigen Emotionen geprägt: Sie bellt und knurrt, schon wenn andere Hunde in großer Entfernung auftauchen und ist dann nicht mehr zu beruhigen. Sorgen macht mir hier auch, dass sie genau so reagiert hat, als sie Marley das erste Mal gesehen hat.


     


    Auf Grund der Heftigkeit der Reaktion würde ich Ihnen empfehlen, sich an einen verhaltenstherapeutisch tätigen Tierarzt vor Ort zu wenden. Sicherlich kann man versuchen, beide Hund langsam aneinander zu führen. Hier ist aber die Unterstützung eines Experten hilfreich, denn er / sie


    - kann vor Ort entscheiden, ob beide Hunde angeleint sein sollten


    - kann vor Ort entscheiden, ob beide Hunde einen Maulkorb tragen sollten


    - kann vor Ort entscheiden, wie und in welchem Abstand beide Hunde sich begegnen sollten.


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott


     

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

2 Rüden aneinander gewöhnen

Hallo, ich habe folgendes Problem: Mein Freund und ich möchten... mehr

Verhalten deuten und handeln

Hey, Ich bin häufig mit meiner Hündin (Flakes, 3 Jahre alt,... mehr

aggressiv gegen andere Hunde

Hallo ich habe das Problem das meine Hündin gegen über Artgenossen... mehr

Verträgt sich nicht mit anderen Hunden

Habe einen Dobermann 13 Monate ... Er will auf alle anderen Hunde... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.