Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund knurrt in fremder Umgebung andere Hunde an, was kann ich tun?

  Baden-Württemberg
Alisha.mei schrieb am 02.08.2016   Baden-Württemberg
Angaben zum Hund: Mischling, männlich, kastriert, Alter über 5 Jahre

Mein Hund ist an sich sehr ängstlich, vor allem gegenüber Menschen.Andere Hunde sind an sich kein Problem, jedoch bin ich gerade bei meinem Freund Zuhause und dort sind zwei andere Rüden (beide jünger als meiner). Sobald sich einer der beiden Hunde nähert, fängt meiner an zu knurren und geht gegen sie. Liegt es daran, dass er sich in einer fremden Umgebung befindet und dort ängstlich ist, oder möchte er mich beschützen vor den anderen Hunden? ich weiß nicht genau, was ich dagegen tun soll, ich möchte nicht, dass er einen der beiden, die kleiner sind, beißt.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Doreen Schreiner
    Doreen Schreiner (Hundetrainer)
    schrieb am 18.08.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    das "warum" ist hier jetzt so schwer zu sagen da man das Gesamtbild sehen müsste. Wie war denn das erste Zusammentreffen aller Hunde? Macht ihr Rüde das auch in anderen Umgebungen mit den zwei anderen? Wichtig für die Teambildung aller Hunde ist es so oft wie nur möglich gemeinsam spazieren zu gehen. Dann können die Drei sich besser annähern, Ressourcen klar stellen und ein Team werden. Die Hunde Ihres Freundes sollten natürlich weiterhin alles dürfen in deren Umgebung und andersrum Ihr Rüde in Ihrer Umgebung. Gemeinsame Suchspiele helfen auch, sofern keine Ressourcenverteidung da ist. Und was einer nicht darf dürfen alle nicht, also nicht einen bevorzugen. Das Anknurren an sich sollte man aber nicht mit Tadel unterbinden, sondern die anderen Hunde sollten die Körpersprache und Kommunikation verstehen. Denn wenn sie anknurre mit Schimpfen verbinden, wir ihr Hund auf langer Sicht lernen, Knurren weg zu lassen, dafür dann aber gleich zu beißen, denn das wäre die nächste Stufe. Also finden Sie heraus warum genau und in welchen Situationen Ihr Hund Probleme hat und versuchen sie gezielt an diesen zu arbeiten. Will ihr Hund vllt gerae seine Ruhe und die Jungen nerven ihn?
    Viel Geduld
    Liebe Grüße Doreen Schreiner
    www.lucky-dog-center.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

BELLEN

Hilfe meine Hündin ist imm am bellen wenn uns ein Hund entgegen... mehr

Agressivität gegen anderen Hunde

Guten Tag, ich habe ein Yorkie. Er ist schon 6 Jahre alt. Aber... mehr

ins Auto bringen

Hi, Sie haben gefragt, wie ich meinen Hund ins Auto bringe. Ich habe... mehr

Bellen

Hallo, mein Cocker Mischling ist 9 Jahre alt und seit ungefähr... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.