Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hündin aggressiv gegen gleichgroße Hündinnen!

  
mona schrieb am 11.09.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: Coton de Tulear

Geschlecht: Hündin

Alter: 3

kastriert: nein



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:

-----------------------------------------------------



Obwohl ich sie immer an allen und jeden Hund rangelassen habe hat sie nach einer Läufigkeit eine Aggression gegen andere kleine Hündinnen entwickelt.

Es wird nicht geknurrt und gedroht sondern sie geht "gleich drauf".

Es handelt sich um Millisekunden in denen ich ihre Körpersprache lesen muss und darin auch immer besser werde.

Aber gibt es ein Training um dieses Verhalten zu verändern?

Kann ich ein "Aggressions-Abbruchsignal" entwickeln um sie aus der Aggression rauszuholen?

Ich habe jetzt unterstützend Bachblüten gegen Aggressionen bestellt.



Danke und Gruß

Mona mit Flocke

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 17.09.2012

    Hallo Mona,


    ich will ja nicht deine Welt zerstören, aber genau dass du deinen Hund immer an allen und jeden Hund rangelassen hast, wird der Grund für ihr Verhalten sein.


    Ich muss ein wenig schmunzeln, bitte sei mir nicht böse, aber du kannst doch nicht deinen Hund etwas verabreichen, damit er ruhiger wird. Er wird sich immer mehr daran gewöhnen und du musst zu stärkeren Mitteln greifen. Ich glaube nicht, dass das deine Absicht ist oder?


    Dein Hund hat wahrscheinlich schlechte Erfahrungen mit kleinen Hündinnen gemacht und jetzt wo sie die Stärke hat, möchte sie es denen heimzahlen. Dabei ist es nicht entscheidend, ob es genau dieser Hund war.


    Du brauchst professionelle Hilfe! Ich gebe im Forum sehr gerne Rat, aber nicht bei Aggressivität. Hier ist mir das Risiko zu hoch. Denn mit einer Ferndiagnose kann man sehr vieles falsch machen oder falsch interpretieren, da man sich auf deine Aussage verlässt und sich den Hund dabei nicht anschauen kann. Bitte ruf dir einen Hundeverhaltenstherapeuten, der gewaltfrei arbeitet! Viel Erfolg beim Training!


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Tierschutzhund an der Leine totaler Kampfzwerg

Wir haben seit 6 Wochen einen ca. 2 Jahre alten Hund aus dem... mehr

BELLEN

Hilfe meine Hündin ist imm am bellen wenn uns ein Hund entgegen... mehr

Agressivität gegen anderen Hunde

Guten Tag, ich habe ein Yorkie. Er ist schon 6 Jahre alt. Aber... mehr

Probleme mit anderen Hunden bei Gassi gehen

Hallo zusammen, unser Balu macht mir nach einer Situation vor... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.