Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hilfe! meine hündin mag keine weibchen.. was tun?

Danax3 schrieb am 06.08.2013
Angaben zum Hund: English bulldog mix, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo,
Wir haben seid vorletztem Samstag eine english bulldog mix hündin. Zuhause ist sie total lieb und ruhig und wir können sie auch schon von der leine lassen und sie hört sehr gut. Bei männchen legt sie sich hin und steht nich eher auf bis die an ihr vorbei gelaufen sind aber wenn ein weibchen kommt rastet sie total aus und fletscht ihre zähne, bellt und will am liebsten auf das weibchen losgehen :(
Kann man da irgendwas gegen machen? wäre erfreut über eine antwort
mfg

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 07.08.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    ich denke das die Dame sich erst einmal eingewöhnen muss.
    Ansonsten würde ich mit ihr üben auf einen bestimmten Befehl zu ihnen schaut und mit ihnen spielt. Wenn das gefestigt ist, kann man probieren ob sich die Dame auch ablenken lässt, wenn andere Hunde kommen. Wichtig bei Begegnungen ist, schon den Blick zum anderen Hund zu unterbinden. Denn der Hund schaut erst zum anderen Hund, wird dann körperlich sehr steif und geht dann auf den anderen Hund los. Deshalb schon am Anfang den Blick nicht zulassen.
    Viel Erfolg..

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hündin ist nicht immer verträglich

Meine Hündin kommt aus Rumänien. Sie hat eine Freundin mit der sie... mehr

Wie soll ich mich verhalten?

Mein kleiner Hund fängt an, bei entgegenkommenden Hunden zu... mehr

2 Rüden aneinander gewöhnen

Hallo, ich habe folgendes Problem: Mein Freund und ich möchten... mehr

Verhalten deuten und handeln

Hey, Ich bin häufig mit meiner Hündin (Flakes, 3 Jahre alt,... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.