Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Balu (Rüde nicht kastriert) reagiert sehr aggressiv auf nicht kastrierte Rüden.

  
andreas-sartory schrieb am 23.12.2011   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Balu ist ein American Akita und sehr dominant, was andere Hunde betrifft. Gibt es eine Möglichkeit, dass er andere Rüden nicht anfällt und unterwirft?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Christine3007
    Christine3007
    schrieb am 23.12.2011

    Hallo Andreas,


    wie alt ist denn Balu?


    Wie war er im jungen Alter ?


    Warst du mit ihm in einer Welpen bzw. Junghundekurs in einer Hundeschule ?


    Natürlich ist ein kastrierter Rüde besser zu händeln aber es ersetzt nicht die Erziehung bzw. den Gehorsam. Ein kastrierter Rüde muss sein Revier nicht so verteidigen wie ein unkastrierter. Es kann aber auch sein das dein Rüde nur dich verteidigt. Es ist von der Ferne schwer zu beurteilen. Ich würde dir den Rat geben mit einen kompetenten Hundetrainer ein paar Einzelstunden zu machen und das Problem vor Ort zu lösen.


    Für weitere Fragen stehe ich dirn hier gerne zu Verfügung.


    Liebe Grüße


    Christine


     

  • canin-behaviour
    canin-behaviour
    schrieb am 28.12.2011

    Hallo Andreas,


     


    Du sprichst eines meiner absoluten Lieblingsthemen an ;o)


    Eine Kastration des Akita-Rüden wird Dir keinesfalls weiterhelfen, denn die Kastration anderer Rüden löst eben oft genau dieses Problem aus!!


    Ausserdem ist eine Kastration ohne medizinische Indikation einer Amputation (wie das kupieren von Ohren und Schwanz) gleichzusetzen und somit ein Verstoss gegen das Tierschutzgesetz.


    Bevor ich Dir hier nun einen Vortrag über den Hormonhaushalt von Hunden halte, empfehle ich Dir, schaff Dir das Buch von Udo Gansloßer "Kastration und Verhalten beim Hund"


    Mit einer Kastration wirst Du nämlich nichts erreichen, ausserdem denke ich mal, dass Du Dich vorab über die Rasse Deines Hundes informiert hast, oder??


    American Akitas sind nicht gerade für Ihre gleichgeschlechtliche, innerartliche Verträglichkeit bekannt!! Auch mit kastrierten Hündinnen kann es Schwierigkeiten geben, da diese oft nur als Neutrum erkannt werden. Woran Du arbeiten kannst, ist dass dieser vermutlich sehr selbständige und unabhängige Hund sich besser an Dir orientiert und aus solchen Situationen abrufbar wird.


     


    viele Grüße


    Natascha


     


     

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Keine Geduld gegenüber junghunden

Hallo, meine 1,5 jahre alte labradorhündin ist anderen erwachsenen... mehr

Tierschutzhund an der Leine totaler Kampfzwerg

Wir haben seit 6 Wochen einen ca. 2 Jahre alten Hund aus dem... mehr

BELLEN

Hilfe meine Hündin ist imm am bellen wenn uns ein Hund entgegen... mehr

Fixierung und kläff attacke bei manchem Hund

Unsere Hündin hat ein paar wenige hunde bei denen sie völlig... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.