Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Aufeinandertreffen mit anderen angeleinten Hunden

  Sachsen-Anhalt
pauline74 schrieb am 29.05.2016   Sachsen-Anhalt
Angaben zum Hund: Rhodesian Ridgeback, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Wir gehen mit unserer Hündin an der Leine spazieren und es kommt ein anderer Hundebesitzer mit angeleintem Hund entgegen. Beide beschnuppern sich kurz. Und egal ob Rüde oder Hündin, beginnt unsere sofort zu Bellen und auf den anderen Hund zuzugehen. In der Spielstunde mit anderen Hunden und vor allem unangeleint gibt es keine Probleme. Selbe Hunde wohlgemerkt.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 29.05.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    man sollte angeleinte Hunde sowieso nicht zueinander lassen weil es dabei oft zu Beißereien kommt. Hunde an der Leine benehmen sich immer anders als unangeleinte. Manche wollen ihre Besitzer beschützen, andere fühlen sich unsicher und wieder andere fühlen sich angeleint sicherer.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Tierschutzhund an der Leine totaler Kampfzwerg

Wir haben seit 6 Wochen einen ca. 2 Jahre alten Hund aus dem... mehr

BELLEN

Hilfe meine Hündin ist imm am bellen wenn uns ein Hund entgegen... mehr

Agressivität gegen anderen Hunde

Guten Tag, ich habe ein Yorkie. Er ist schon 6 Jahre alt. Aber... mehr

Probleme mit anderen Hunden bei Gassi gehen

Hallo zusammen, unser Balu macht mir nach einer Situation vor... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.