Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Bellen

  Berlin
Nana2016 schrieb am 26.02.2016   Berlin
Angaben zum Hund: Mix Chihuahua Jack Russel, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Mein Hund bellt überwiegend, wenn es dunkel draußen auf der Straße ist und wir einen Hund treffen oder wenn sie einen schlechten Tag hat auch im hellen, wenn uns ein großer Hund begegnet. Wenn irgendwo ein andere Hund bellt, muss sie auch mit bellen. Wie kann ich das vermeiden oder wie bring ich sie dazu nicht mehr bei jeder Situation zu bellen?
Zum anderen bellt sie auch Tiere im Fernseher an.

Sie hatte bisher nie eine schlechte Erfahrung mit ihren Artgenossen gemacht, das einzige Problem ist manchmal, dass große Hund auf sie zu stürmern und sie umrennen. Da sie sehr klein ist rennt sie natürlich zu mir um Schutz zu suchen. Den ich ihr auch gebe. Bei großen Hunden die sie kennt legt sie sich einfach flach auf den Boden um nicht umgerannt zu werden, aber bei fremden Hunden rennt grundsätzlich zu mir. Könnte dass das Problem sein?


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(8)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 28.02.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    wie geben Sie der Kleinen Schutz, wenn sie zu Ihnen kommt?
    Dieses Verhalten haben oft kleine, niedliche Hunde, die nie Grenzen kennengelernt haben und die nicht geführt werden. Sie werden dadurch in die Rolle des "Rudelführers " gedrängt und sind damit vollkommen überfordert. Aus Unsicherheit bellen sie dann eben alles und jeden an, manchmal auch einfach nur, weil sie mit dem Stress nicht klarkommen.
    Fangen Sie deshalb an, Ihren Hund zu führen. Achten Sie darauf, dass Sie vorgehen und der Hund Ihnen an lockerer Leine folgt. Dann führen Sie, die Kleine kann sich auf Sie verlassen und muss nicht mehr selbst regeln.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Nana2016
    Nana2016
    schrieb am 28.02.2016

    Ich hocke mich hin und sie läuft dann zwischen meine Beine. Ich halte dann die anderen Hunde mit meinen Armen auf Abstand und lass meinen Hund selber entscheiden, ob sie noch Schutz brauch oder sie den anderen Hund kennen lernen möchte.

    Sie läuft grundsätzlich neben mir an lockerer Leine manchmal sogar etwas hinter mir. Außer sie läuft ohne Leine im Wald zB dann läuft sie nach meinem ok alleine nach vorne.

    Vielen Dank im Voraus

    Liebe Grüße

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 28.02.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Das hört sich ja schonmal super an :-) .
    Wie reagieren Sie, wenn die Kleine andere Hunde anbellt? Ich muss immer wieder fragen, weil ich die Situationen, ohne sie gesehen zu haben, nicht einschätzen kann. Meistens sind es Kleinigkeiten im Verhalten des Hundeführers, die die Reaktionen beim Hund auslösen oder verstärken.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Nana2016
    Nana2016
    schrieb am 28.02.2016

    Ich denke auch, dass ich es meinem Hund falsch signalisiere, aber ich weiß eben nicht was.

    Also ich probieren sie beim Namen zu rufen, dass sie auf mich reagiert und von der Situation abgelenkt wird. Das gelingt meistens nicht, dann gehe ich zu ihr und nehme sie wieder in die oben genannte Schutzposition damit ihre Angst oder was auch immer sie im dem Augenblick hat zu mindern. Meistens beruhigt sie sich dann, aber es kommt dann auch mal vor das sie weiter bellt und sich überhaupt nicht beruhigt. Ab da an bin ich mit meinem Latein am Ende und weiß nicht was ich zur Beruhigung machen soll. Ich lauf mit ihr dann zügig weiter um der Situation schnell aus dem Weg zu gehen.

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 28.02.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Beide Rassen, Chihuahua und Jack Russel, sind sehr bellfreudig. Ich denke, dass sie in dem Moment keine Angst hat. weshalb die Schutzposition Aufmerksamkeit bedeutet. Zügig weitergehen finde ich dann schon besser. Wenn sie die Hunde anbellt, geht sie dann vor Sie oder sucht sie dann auch wieder Schutz? Wie reagieren Sie, wenn sie Tiere im Fernsehen anbellt?

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Nana2016
    Nana2016
    schrieb am 28.02.2016

    Manchmal springt sie bedrohlich nach vorne, hat einen aufgestellten Kamm und der schwanz liegt angespannt auf dem Rücken, dann steht sie manchmal neben mir bellend und schwanz wedelnd und dann manchmal hinter mir nur bellend, schwanzposition waagerecht ohne wedeln ohne Anspannung. Also jedesmal anders. Für mich immer schlecht einschätzbar ob sie droht, verjagen will oder Angst hat.

    Also wenn sie die Tiere im Fernseher anbellt, sagen wir zu ihr nein, damit sie es lässt. Manchmal klappt es, manchmal nicht.

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 01.03.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Das "Nein" wird sehr überstrapaziert und macht Hunde eigentlich nur noch aufgeregter, weil die wenigsten wissen, was damit gemeint ist. Genauso ist es mit "Aus" Pfui" u.s.w.. Besser ist es immer, zu handeln.
    Versuchen Sie es einmal mit ansprechen, also den Namen rufen. Wenn sie Sie anschaut, werfen Sie ien Leckerchen in ihre Richtung. Wenn das klappt, machen Sie es, wenn sie bellt. Sie rufen den Namen, wenn sie schaut, fliegt ein Leckerchen. Vergrößern Sie dann den Anstand zwischen Rufen und Leckerchen werfen. Wenn Sie das mit dem richtigen Timing machen, wird es irgendwann zum Ritual: Sie rufen, die Kleine reagiert sofort. Dann können Sie das auch draußen anwenden.
    Bellt die Kleine auch, wenn sie etwas von Ihnen will? Oder wenn ihr was nicht passt?

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Nana2016
    Nana2016
    schrieb am 01.03.2016

    Na ja nicht unbedingt bellen, sie knurrt mich manchmal an wenn sie etwas möchte. Wenn sie das macht, reagiere ich nicht. Ich reagiere dann erst, wenn sie damit aufhört.

    Viele Dank für Ihre Hilfe.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Leinenaggression?

Wenn ich mit meinen Hund spazieren gehe und er einen Hund sieht... mehr

Hund will Baby Katze beißen

Hallo, meine Hunde 2 Tibet Terrier wollen / haben die kleinen Katzen... mehr

Aggression

Hallo, ich habe einen Hund, immer wenn ich mit meiner Maus raus geh... mehr

Beissverhalten,Jagdverhalten

Mein Mudi verhält sich anderen Tieren,besonders Igel und extremst... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.