Wir trainiert man Hund, dass er nicht mehr hinter Fahrrädern herläuft?

  
Schnusi schrieb am 02.05.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
seitdem wir unsere Hündin mit 11 Wochen vom Züchter abgeholt haben, ist sie fasziniert von allem was rollt... Rollatoren, Fahrräder, Kinder mit Roller. Sie würde hinterher rennen und in die Reifen beißen wollen... Allerdings nicht aggressiv, sondern spielerisch. Was und wie kann ich mit ihr trainieren, dass sie das Interesse verliert?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Marina Krieg
    Marina Krieg (Hundetrainer)
    schrieb am 06.05.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    zunächst ist wichtig, dass Sie zum Schutz aller die Hündin an Leine und Geschirr (damit sie sich nicht verletzt) führen.

    Dann üben Sie am besten in einer gestellten Situation: Fragen Sie Bekannte/Freunde/Nachbarn, ob sie ein wenig mit Ihnen üben wollen und sich z.B. auf ein Fahrrad setzen und ein paar Mal an Ihnen vorbeifahren.
    Dies aber noch in einer so großen Distanz, dass Ihre Hündin hinschaut, jedoch noch eine Sekunde stehenbleiben kann, bevor sie losrennen würde. Genau in dieser Sekunde BEVOR sie ihr "schlechtes" Verhalten zeigt, belohnen Sie ihre Hündin (hochwertiges Futter oder Spielzeug - je nachdem, was Ihre Hündin so richtig toll findet).
    Nach ein paar erfolgreichen Wiederholungen können Sie dann die Distanz zum Auslöser verringern, bis es später alltagsnah wird.
    Keine Sorge, Sie müssen später den Hund nicht bei jedem Rad, Kind, Roller etc. belohnen, das wird zum Selbstläufer.
    Mehr zu dieser Technik: https://4pfoten-on-tour.de/click-fuer-blick-hundebegegnungen/ (denken Sie sich statt der Hunde eben das Rad etc.).

    Da bei dieser Übung Timing sowie Körpersprache von großer Bedeutung sind, rate ich Ihnen, sich Unterstützung eines/einer Trainer:in zu suchen.
    Qualifizierte (!) Hundetrainer:innen in Ihrer Nähe finden Sie unter https://www.trainieren-statt-dominieren.de/trainer-umkreissuche .
    Einige Kolleg:innen dürfen in der aktuellen Lage Einzeltraining anbieten.

    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg :)

    Viele Grüße
    Marina von den Ostseepfoten
    www.ostseepfoten.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Cocker Spaniel Rüde mich gelegentlich anknurrt?

Hallo,
mein 6 Monate alter Cocker Spaniel Rüde knurrt seit

... mehr

Was tun, wenn Welpe (13 Wochen) abends durchdreht?

Hallo zusammen,
unser Jack Russell Welpe, 13 Wochen alt,

... mehr

Warum winselt Rüde beim Aufreiten seiner Kuscheltiere?

Guten Tag,
mein Rüde (Chihuahua) ist nun knapp 6 Monate alt

... mehr

Wie kann ich meinen Welpen angemessen belasten und alleine lassen?

Hallo,
ich habe paar Fragen zu meinem Umgang mit meinem

... mehr