Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Welpe zerlegt Körbchen

  
ma0x schrieb am 15.08.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,

unser Welpe (12 Wochen) beginnt immer abends nach einem ausgiebigen Tag mit Spielen, Lernen und Schlafen nach dem Fressen noch einmal wie verrückt aufzudrehen. Er wird dann ins Körbchen geschickt und fängt dort an wie wild selbiges zu beißen und zu kratzen/buddeln.

Sollte man etwas unternehmen oder stellt sich das von selbst ab und wenn ja, was?!

Vielen Dank!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Birgit Wolf
    Birgit Wolf (Hundetrainer)
    schrieb am 16.08.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    meist legt sich dieses Verhalten von allein, allerdings möchte ich Sie bitten, auf ausreichende Ruhephasen (20 Std.!) zu achten. Es kann auch ein Zeichen von Überforderung durch zu viele Eindrücke für den Welpen sein. Weniger ist oft mehr.
    Alles Gute,
    Birgit Wolf
    www.hundehalterschule-wolf.jimdo.com

  • ma0x
    ma0x
    schrieb am 19.08.2017

    Vielen Dank für Ihre Hilfe und Anregung.

    Wir haben die Reize jetzt mal ein paar Tage reduziert und es ist wirklich besser geworden!

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Beißt beim Säubern

Guten Morgen liebes Team! Unser Tibet Terrier ist 10 Wochen alt... mehr

Platz machen

Hallo.. Wir haben einen 16 Wochen jungen labrador und sie möchte... mehr

Welpe ist hyperaktiv und jault in Box

Unser Sheltie-Welpe, 11 Wochen, ist seit 2 Wochen bei uns. Er ist... mehr

Welpe 5 Monate bellt und knurrt alle Hunde an

Hallo mein Smokey ist 5 Monate alt und knurrt jeden hund an und... mehr