Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Welpe in Rangordnungsphase für 2 Wochen zum Züchter ins Rudel zurück

  Nordrhein-Westfalen
Bounty1604 schrieb am 25.06.2017   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Weißer Schweizer Schäferhund , männlich, nicht kastriert, Alter 2-5 Monate

Hallo,

wir bekommen bald Familienzuwachs. Wir haben allerdings ein Problem.

Wir bekommen einen 8 Wochen alten Welpen. Die ersten 4 Wochen haben wir Urlaub und gehen mit ihm täglich zu meiner Mutter, die den kleinen dann nach den 4 Wochen Urlaub für 8-9 Stunden Mo-Fr betreut, da wir berufstätig sind. Der kleine wird dann morgens hingebracht und nach der Arbeit abgeholt.

Das Problem ist, dass wir 7 (15. Wochen ist der kleine alt) Wochen nachdem der Wau wau einzieht für 2 Wochen im Urlaub sind.

Der Züchter würde den Hund während der zwei Wochen betreuen. Er würde dort wieder in der Familie mit vielen anderen Hunden leben. Meine Mutter könnte ihn eine Woche davon betreuen, da sie selber in den Urlaub fährt. Er kennt sie ja allerdings war er dann noch nicht dort über Nacht.

Mir ist nicht wohl bei der Situation und habe deshalb den Züchter bereits gesagt, dass ich das eigentlich nicht machen möchte weil ich denke dass es gar nicht gut ist für ihn. Der Züchter ist da anderer Meinung.

Ich habe mich schon total in den kleinen verliebt aber ich möchte nicht dass er wegen dieser Situation leidet.

Wie schlimm ist es denn tatsächlich für ihn? Sollte ich es, wie mein Gefühl mir sagt, sein lassen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Busch
    Sabine Busch (Hundetrainer)
    schrieb am 25.06.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Bounty,
    ich denke nicht, dass es ein Problem macht, den Kleinen für 14 Tage zurück zum Züchter zu geben. Er ist dort nicht fremd und wird offensichtlich gut betreut. Viele Welpen gehen im "Urlaub" zurück zum Züchter und wenn dieser vertrauenswürdig ist, und das muss er ja sein, wenn Sie den Welpen dort kaufen, ist das wirklich kein Problem.
    Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.
    Liebe Grüße
    Sabine Busch
    www.mobile-hundeschule-hinterland.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Welpe 10 Wochen nimmt alles im Garten auf

Hallo, meine Labrador Hündin 10 Wochen nimmt alles im Garten in... mehr

Hunde allein lasen

wir haben eine Hündin (Luna) 4 Monat alt. Meine Frau wird zukünftig... mehr

Hund beisst Wand ab

Hallo, unser Hund (6 monate; Australian Shepherd) beisst wenn er... mehr

Was will mir mein Hund damit sagen

Wen ich in der Badewanne sitze fängt der kleine an zu jaulen und zu... mehr