Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Welpe Aktiv und unsauber

  
kerstin breitsohl schrieb am 03.04.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo ich habe ein 5 Monate alten Welpe, sie heißt Luna und kommt aus einem schlechten Haushalt. Luna ist sehr aktiv springt über Tisch und Bänke, hört sehr schwer, schimpfe ich Macht sie einfach weiter, sie unterwirft sich bei keinen anderen hund, auch wenn andere Hunde schon Sauer werden. Sie macht ihr Ding, laufen tut sie lange draußen auf der großen Wiese. Sie ist nicht kaputt zu bekommen. Auch das Thema stubenrein 😪 sie macht selten draußen. In der Wohnung ständig. Nach dem fressen, schlafen, Toben , gleich raus. Ansonsten alle 2 Stunden raus. Und große runde auch 2 Mal am Tag wo sie sich auspauern kann mit anderen Hunden. Sie macht auf'm Sofa Bett 😭 überall hin. Waren schon beim Tierarzt. Ich habe noch einen 🐕 Spike fast 13 Jahre. Der ist das ganze Gegenteil so was kenne ich überhaupt nicht. Luna ist ein Wirbelwind total Aktiv, ein Welpe muß auch mal schlafen hat sie auch fast garnicht. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. LG Kerstin

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 21.04.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Kerstin,
    da würde ich zuerst einmal Bett und Sofa verbieten. JEDESMAL, wenn sie rauf springt, KOMMENTARLOS wieder runter schieben.
    Schimpfen, "Aus", "Nein" regt aufgeregte Hunde nur noch mehr auf. Ihnen Disziplin beizubringen, hat da viel mehr Erfolg.
    Üben Sie z. B. mit der Hündin, auf Kommando an einen festen Platz zu gehen und dort zu bleiben, bis Sie das Kommando wieder auflösen. Bleiben Sie dabei am Anfang neben dem Korb oder der Decke stehen. Wenn sie den Platz verlassen will, bringen Sie sie kommentarlos wieder hin. Wenn sie dort bleibt, geben Sie ihr ein Leckerchen. Dann entfernen Sie sich immer weiter von dem Platz, gehen zurück und geben ein Leckerchen.
    Übrigens ist ein Hund mit 5 Monaten kein Welpe mehr. Er ist in der Pubertät und fängt an, auszutesten. Deshalb ist es gerade in dem Alter wichtig, konsequent und ruhig zu bleiben.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Anschaffung welpe

ch hätte da eine Frage und hoffe auf Antwort, da ich dort als... mehr

Welpe macht sein Geschäft nicht draussen und möchte auch nicht soazier

Hallo, Unser Welpe möchte nicht spazieren gehen und schon gar... mehr

Angst vor allem und jedem und doch neugierig

Hallo, wir haben seit 2 Wochen eine englische bulldogge, 4,5 Monate... mehr

Welpe kommt nicht zur Ruhe

Ich habe seit einer Woche einen Lagotto Welpen. Er ist nun gut neun... mehr