Was tun, wenn Dackelwelpen Dominanzverhalten zeigen?

  
Dietlinde48 schrieb am 17.11.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Ich habe seit ca. 6 Wochen zwei Dackelrüden, Brüder, beide 5 1/2 Monate alt. Wir besuchen eine Welpenschule z.Zt. Seit ein paar Tagen gehen sie aber heftig aufeinander los, bis hin zum Festbeissen, so dass ich eingeschritten bin. Gibt es einen Rat Ihrerseits? Danke für eine Antwort.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 18.11.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo und guten Tag, welchen Anlass gibt es denn für die Beißerei? Können Sie mir bitte etwas Genaues dazu sagen und die Situation etwas genauer schildern?
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

  • Dietlinde48
    Dietlinde48
    schrieb am 18.11.2021

    Eine ernsthafte Situation wie gestern entwickelte sich auch vor ein paar Tagen aus einer eher spielerischen Lage heraus. Ist es nicht so, dass einer der Beiden "Chef im Ring" sein will? Ich habe leider die gestrige Situation nicht mehr ganz präsent, da ich abgelenkt war. Der etwas Kleinere von Beiden ist mehr aufgeregt, will gefallen, ist aber auch ängstlicher bzw. zurückhaltender im Umgang mit den anderen Hunden in der Welpenklasse. Meine Frage ist: soll ich die Beiden den Kampf, womöglich bis aufs Blut, austragen lassen oder unterbrechen, wenn ich dabei bin? Lieben Dan k für Ihre Antwort und Grüße aus Grevenbroich.

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 18.11.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, da beide Rüden im pubertierenden Alter sind, kann es sich durchaus jetzt um das Festlegen einer Rangordnung handeln. Das machen sie in der Regel schon aus dem Spielerischen heraus. Es kann dann aber auch in Windeseile ernster werden. Können Sie versuchen, die Situationen vorausschauend zu beurteilen? Dann könnten Sie entsprechend einschreiten und Beiden klar machen, dass Sie eine Beißerei nicht dulden. Auf der anderen Seite wird die Frage der Rangordnung die beiden Rüden natürlich ständig begleiten, bis sie festgelegt ist. Ich persönlich würde zunächst versuchen, den Kampf zu unterbrechen. Vielleicht ergibt es sich aber auch so, dass die Rangordnung ohne große Beißerei festgelegt wird, indem einer von Beiden dem anderen den Vortritt lässt. Sie müssten eigentlich versuchen, es schon zuzulassen, dass die beiden um die Rangordnung streiten, auf der anderen Seite aber auch sofort eingreifen, wenn es zu heftig wird.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Junghund älteren Hund nicht in Ruhe lässt?

Hallo,
wenn wir gemeinsam (meine Tochter und deren 5 Monate

... mehr

Machen verschiedene Kommandos für Ruheplätze Sinn?

Hallo,
bei uns zieht demnächst ein Welpe ein und wir sind

... mehr

Beagle schleicht sich an, was tun?

Hallo,
unser Beagle ist 11 Wochen. Sitz macht sie schon

... mehr

Was tun, wenn Hund draußen vor mir läuft?

Hallo,
meine Frau und ich haben seit 3 Wochen einen Aussie

... mehr