Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Tierheimhund sieht andere Hunde und Kinder immer als Spielpartner an?

  
lillywauwauwuff schrieb am 07.04.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo
Es geht um meine Hunde Dame Lilly.
Ich habe sie wo sie ein halbes Jahr alt war aus dem Tierheim gehollt, sie wurde im September 2019 Ein Jahr alt. Mir wurde nur mitgeteilt das sie nicht alleine zu Hause bleiben kann. Was inzwischen kein problem mehr ist.
Das problem was ich aber habe ist das raus gehen:
Sie kann nicht entspannt neben mir laufen, immer ein stück nach vorne, dann wieder zurück. Immer hektisch.
Und wenn wir auf Hunde oder Kinder treffen kommt dann auch das andere problem durch. sie fiept und macht Theater, sie will hin und spielen. Bei Kindern kommt es auf das Alter an, Babys sind uninteressant und ab 12-14 auch wieder uninteressant.
Allgemein kann Lilly situationen NICHT aushalten. Ob es jetzt kurz warten ist oder sie darf eben nicht zu den Hunden hin.
Ich schaue das immer ICH zwischen den Hunden oder Kindern bin (gut die Eltern gehen mir eh mit diesem verhalten vom Hund aus dem weg).
Ich ziehe nicht mehr an der Leine, ich lasse sie bewusst Locker, jedoch muss ich IMMER vorbereitet sein das sie einen Satz macht zum Hund.
Auch wo wir mal anderen Hunde besuch hatten, der Hund wollte seine ruhe, sie akzeptiert das nicht.
Ich gehe mit ihr regelmässig trainiren, raus. Kopfsachen und auch körperlich.
Ich weiss nicht ob ich noch was besser machen kann, damit Lilly nicht immer ein Theater macht wenn sie andere Hunde sieht.
Von einer Distanz von ca. 20-30m, wenn ich mit ihr am spielen bin und sie beschäftige fiept sie ab und zu. Aber es ist okay.
ich hoffe ich die situation mit ihr gut genug erklären.
Danke
Auch wenn sie kein Welpe mehr ist, sie war nie in der Welpenschule.
Ich weiss nur vom Tierheim das sie ein Spielzeug war, sie hat dort erst Sitzt gelernt.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 02.06.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    bitte haben Sie Verständnis, dass es in dem Fall nicht möglich ist, einen Rat zu geben ohne die Situation gesehen zu haben.
    Bitte wenden Sie sich an eine/n Hundetrainer/in in Ihrer Nähe.
    Alternativ können Sie sich auch gerne über meine Website mit mir in Verbindung setzen, ich rufe Sie dann an und Sie schicken mit evtl. Videos zu, was natürlich auch kostenlos ist.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund alleine lassen

Hallo, wir haben eine französische Bulldogge und sie ist 5 Monate

... mehr

Welpe bellt und greift Füße an

Guten Tag,

mein Welpe Arlo bellt manchmal wenn wir

... mehr

Welpe kommt über mehrere Stunden nicht zur Ruhe

Hallo,

wir haben einen 17. Wochen alten Dalmatiner

... mehr

Wer erzieht den Welpen?

Können zwei Familienmitglieder dem Welpen die Kommandos

... mehr