Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Meine Hündin will nicht kommen

  
rafailia_voltsiou schrieb am 14.05.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
Meine Hündin ist ca. 9 Monate alt. Umso wichtiger ist es ihr Fehlverhalten so schnell wie möglich zu korrigieren bevor es zur Gewohnheit wird. Sie hört eigentlich sehr gut auf mich... Aber auch nur wenn sie an der Leine ist. Sobald sie springen und rennen darf kann sie kein Leckerlie oder keine Spielzeug wieder freiwillig zu mir locken. Das Kommando "Hier" kann sie im Haus und draußen an der Leine perfekt. Aber alles ist spannender, sobald sie frei ist.
Wie kann ich ihr das beibringen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 14.05.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    das ist so das Problem, wenn man Hunde versucht, zu locken. Haben sie etwas Besseres zu tun, funktioniert das nicht mehr. Spielzeug und Leckerlie als echte Belohnung hat da schon mehr Erfolg.
    In diesem Fall hilft nur das Training mit der Schleppleine, die Sie am Geschirr oder Halsband befestigen. Üben Sie dann gezielt, indem Sie immer wieder rufen und die Hündin, wenn sie nicht kommt, sanft zu sich herziehen. Dann bekommt sie ein Leckerchen und wird sofort wieder laufen gelassen. Wenn sie kommt, ohne dass Sie ziehen müssen, lassen Sie Ihr Ende der Leine auf dem Boden so dass sie frei läuft, Sie aber immer noch als Notbremse auf die Leine treten können. Lassen Sie die Hündin aber IMMER zu sich herkommen, laufen Sie ihr nicht hinterher oder locken, sie sonst müssen Sie immer wieder mit dem Training von vorne anfangen.
    Das Training hat am schnellsten Erfolg, wenn Sie oft üben und der Hündin nicht mehr die Gelegenheit geben, nicht zu gehorchen. Falls Sie mal nicht an der Schleppleine ist und nicht hört, laufen Sie ihr auf keinen Fall hinterher. Rufen Sie einmal und laufen dann in die andere Richtung, ohne nach der Hündin zu schauen, weg.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Welpe hört nicht

Unservwelpe macht was er will und ignoriert uns.mit wurst gehts aber... mehr

Welpe wird aggressiv. Wie verhalte ich mich richtig?

Hallo, wir haben eine 13 Wochen alte Pudelhündin. Seit 3 wochen... mehr

Allein bleiben

Hallo mein Hund schafft es nicht alleine zu bleiben ohne das er... mehr

Schlafverhalten nach op

Hallo, mein Hund wurde am Wochenende notoperiert. Er hatte beim... mehr