Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Kontrollzwang bei 4 Monate altem Welpen

  
Silko schrieb am 07.08.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,

ich habe eine 4 Monate alte Jack-Russel-Mops-Mischlingshündin namens Belanna.
Sie ist sehr anhänglich, und weicht mir, und meiner Mutter kaum mal von der Seite.
Wir bewohnen ein gemeinsames Haus, aber in getrennten Räumen.
Solange die Türen offen sind, und wir irgendwo sitzen, haben wir einen total entspannten Hund, sie läuft dann mal zu meiner Mutter, mal zu mir, und beschäftigt sich auch oft allein. Tags über schläft sie aber eben auch entweder neben meiner Mutter oder mir, immer auf Tuchfühlung.

Sobald wir aber die Türen schliessen, passiert es oft, dass sie zur Tür geht, und zu winseln und zu jammern anfängt, obwohl sie dann ja nicht mal allein ist.
Sie läuft uns auch ständig nach, sobald sich einer bewegt, selbst wenn sie z.B. neben meiner Mutter schläft, kommt sie sofort gerannt, sobald sie hört, dass ich mich bewege.

Tipps, wie immer wieder auf ihren Platz führen, versuchen wir, aber da bleibt sie nur solange, wie jemand davor steht und sie ansieht. Sobald man sich weg dreht, komtm sie wieder mit.

Was kann man da noch tun?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 13.08.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,

    für einen so junge Hündin - und Ihre Belanna ist ja gerade einmal vier Monate alt - ist es noch völlig normal, dass sie an Bezugspersonen wie Ihnen und Ihrer Mutter viel Interesse hat. Manchen Hunden reicht es dabei, den Menschen zu beobachten. Anderen Hunden reicht das nicht; sie möchten dem Menschen nah sein und folgen ihm dann auch von Raum zu Raum. Junge Hunde nabeln sich erst nach und nach von Ihren Bezugspersonen ab; mit einem Kontrollzwang hingegen hat das ganze wenig zu tun (insgesamt sollt man eh vorsichtig sein und einem Hund nicht unbedingt einen "Kontrollzwang" oder ähnliches unterstellen, selbst wenn man das aktuell leider immer wieder liest und hört).

    Hunde müssen, wenn sie dann älter werden, nun nach und nach lernen, dass sie alleine bleiben können, und das auch ohne dabei Stress zu haben. Bei wenigen Hunden klappt das von selbst; bei den meisten Hunden braucht es dazu ein wenig Training.

    Ich denke, dass Sie mit dem Platz-Bleib-Training, das Sie schon begonnen haben, hier viel erreichen können. An der ein oder anderen Stelle könnten Sie das Training vielleicht noch optimieren, bspw. durch kleinere Trainingsschritte und durch Belohnung zu einem besser geeigneten Zeitpunkt. Bitte schicken Sie mir doch eine kurze Email, wenn ich Ihnen hierfür einen ersten Trainingsplan erstellen soll.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Alleine bleiben

Wenn mein Hund alleine ist jault er alles zusammen und reißt Tapeten... mehr

Allein bleiben

Ich habe einen Welpen, der absolut nicht alleine bleiben will. Wir... mehr

Hund beibringen alleine zu bleiben

Hallo wie kann ich meinen 7 monate alten junghund beibringen alleine... mehr

Fixierte Hund

Hallo, unser Hund 4 Monate jung ist wirklich super lieb, zwar sehr... mehr