Warum pinkelt unser zweijähriger Hundemischling nachts zu 98 % ins Haus?

  
d-pallemanns schrieb am 08.01.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Zu 98 % deshalb, weil er es eben auch zwischendurch schafft in der Nacht "trocken" zu sein.

Wir machen immer alles gleich: morgens und abend spazieren gehen und um 22.00 Uhr das letzte mal rauslassen.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainerin Milanovic
    Hundetrainerin Milanovic
    schrieb am 08.01.2012

    Guten Abend


     


    Leben noch andere Tiere im Haushalt  ?


    Wie lange haben Sie Ihren Hund?


    Hat sich was verändert zu hause?


     


    Lieben Gruß

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund aus Tierschutz ist ängstlich und pinkelt draußen nicht?

Hallo!
Wir haben einen kleinen 6-Jährigen Dackelmischling

... mehr

Was tun gegen markieren im Haus?

Hallo! Wir haben vor anderthalb Wochen einen sechsjährigen Rüden

... mehr

Was tun, wenn Hund auf Spaziergängen mit Bekannten nicht kotet?

Hallo,
meinen Hund, eine 4 Jahre alte OEB Dame, gebe ich zu

... mehr

Hündin markiert, was tun?

Hallo,
ich habe 5 Hunde (3 Hündinnen und 2 Rüden) und die

... mehr