Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Unser Hund pinkelt überal im Haus. Was kann man dagegen tun

  
gilson-ed schrieb am 14.08.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Er ist jetzt 2 Jahre alt und kastriert. Wir haben ihn aus einem spanischen Tötungslager. Leider pinkelt er überal im Haus.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 15.08.2012

    Guten Morgen,


    dein Hund ist es nicht gewohnt nur draußen zu machen. In Spanien sind die Mitarbeiter bestimmt nicht mit jedem Hund raus gegangen. Bei diesen Tötungslagern geht es schlimm zu. Für die sind die Tiere meist nichts wert und sie behandeln diese auch so. Für jeden Tierfreund wäre es eine Qual so ein Tötungslager zu besuchen. Hunde werden dort teilweise geschlagen und zu viele Hunde müssen sich eine Zelle teilen.


    Du musst ganz ganz doll geduldig sein mit deinem Hund. Wenn du Teppich-Läufer hast, dann solltest du diese alle entfernen. Du hast 2 Möglichkeiten, wie du die Sache angehen kannst:


    Möglichkeit 1: Du behandelst deinen Hund wie einen Welpen und gehst immer nach dem Füttern und Spielen sofort raus. Die Zeitspanne sollte 3 Stunden nicht überschreiten. Bist du draußen und dein Rüde pinkelt oder macht ein Häufchen, dann freust du dich riesig und belohnst ihn mit einem Leckerchen.


    Möglichkeit 2: Du fütterst deinen Hund einen Tag lang nicht. Keine Angst, das schadet deinem Hund nicht, wenn er einen Tag nichts zu fressen bekommt! Wasser sollte aber immer zur Verfügung stehen! Am nächsten Tag gehst du mit dem Hund ganz früh raus. Du musst so lange draußen bleiben bis er scih zumindestens erleichtert hat, dann freust du dich wieder riesig und gibst ihm eine halbe Handvoll Futter. 3 Stunden später gehst du wieder mit ihm raus und wiederholst den Vorgang. Fazit ist: Futter gibt es nur, wenn er Pipi oder groß macht! Er wird dann schnell merken, dass es ein großer Vorteil für ihn ist, wenn er draußen macht.


    Bei beiden Methoden gilt: Macht dein Rüde doch mal drin, darfst du ihn nicht angucken und auch nicht ansprechen. Du machst die Pipi einfach weg und tust so als wenn nichts gewesen wäre. Wenn du darauf reagierst, könnte es nämlich sein, dass dein Hund diese Handlung als Bestätigung sieht. Achte bitte auch bei der Belohnung (nach dem Pipi oder groß machen) darauf, dass die Belohnung immer innerhalb von 3 Sekunden vollzogen wird. Hunde haben sonst nicht mehr die Verknüpfung zu ihrer vorherigen Handlung, sprich er weiß dann gar nicht mehr was er richtig gemacht hat oder warum er das Futter/Leckerlie bekommt. Viel Erfolg!


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Hund pinkelt aus Angst überall hinein was soll ich tun?

Hallo alle zusammen Ich habe seit März einen Hund. Er ist ein... mehr

3 Jähriger Hund nicht stubenrein. Wie bekommt man ihn schnell stubenr.

Guten Tag, ich bekomme einen 3 jährigen Schäferhund der nicht... mehr

Hund macht immernoch ins Haus

Mein Hund macht mit 1 Jahr immernoch in die Wohnung trotz... mehr

Emotionspinkler

Unser Schäfer mix pinkelt andauernd bei Begrüßung oder wenn man ihn... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.