Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Stubenreinheit erreichen beim Hund

  
Alexandra0 schrieb am 05.11.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Mein kastrierter 3 Jahre alter Retromops entledigt sich auch nach 8 Stunden freien Auslaufs im Garten und auf dem Hof seines Stuhlgangs im Haus. Er kommt bei schlechtem Wetter öfter raus und fordert das auch mit sitzen vor der Haustür ein. Trotzdem Tag und Nacht und auch im beisein von uns Menschen macht er sein grosses Geschäft im Haus. Warum und was kann ich tun um ihn Stubenrein zu bekommen.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 05.11.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Alexandra,
    wenn er nach 3 Jahren immer noch nicht richtig stubenrein ist, wird es sehr schwer werden, ihn dazu zu bringen, weil er jetzt im Kopf hat, dass es normal ist, sich im Haus zu lösen.
    Da hilft nur beobachten und ganz von vorne mit dem Training anfangen.
    Mein Rat: "Zäunen" Sie einen kleinen Bereich z. B. mit einem Kinderlaufstall ab, wenn Sie den Hund nicht beobachten können.
    Gehen Sie nach jedem Füttern, Spielen und Aufwachen des Kleinen sofort raus. Wenn er dann was macht, ganz überschwänglich loben und belohnen. Auch, wenn er unruhig wird, sich im Kreis dreht und auf dem Boden schnuppert, sofort raus.
    Nachts würde ich ihn an eine Box gewöhnen. Fangen Sie langsam damit an, machen Sie ihm die Box mit Leckerchen schmackhaft. Schließen Sie die Tür am Anfang noch nicht, erst, und auch dann nur kurz, wenn er sich in der Box entspannt. Er lernt dann, sich zu melden weil Hunde selten ihren Schlafplatz beschmutzen.
    Sehr wichtig ist, dass Sie den Kleinen nicht schimpfen oder gar bestrafen, wenn doch einmal ein Malheur passiert. Er wird dann meinen, es sei verboten, sich zu lösen, unsicher bis ängstlich werden und heimlich sein Geschäft verrichten.

    Viel Erfolg
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hündin macht in die Wohnung

Hallo, also ich hab seit 1 Woche eine 2-jährige Chihuahua Hündin

... mehr

Einsatz einer Hundetoilette - Verlust der Stubenreinheit

Unser Maltipu, 3 Jahre alt, war eigentlich schon stubenrein. Er

... mehr

Hündin will nicht urinieren

Hallo, wir haben unsere Hündin seit ca 1 Woche. Sie kommt aus

... mehr

Chihuahua wird einfach nicht stubenrein

Wir haben unseren Pablo (2) jetzt knapp ein Jahr. Er kam aus

... mehr