Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

stubenreinheit

Jennylucy schrieb am 18.05.2015
Angaben zum Hund: yorkieshire mix, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo,
unser gismo ist jetzt ca 14monate... wir haben ihn seitdem er 10 Wochen alt ist... das problem ist das er beim Gassi gehen immer nur Urin absetzt aber kosten tut er draußen ganz selten, es kommt mir vor als ob er regelrecht wartet bis wir wieder zu hause sind... wir haben es schon mit sämtlichen Methoden versucht ihm beizubringen das es gut ist wenn er draußen macht und das er nicht in die Wohnung machen soll aber so ganz klappt das nicht, zu dem ist er Wasserscheu das heißt wenn es regnet und wir raus gehen läuft er nur ganz ängstlich mit, zittert und rennt ganz schnell aber macht in diesem Fall garnicht... Vllt haben sie ja noch ein Tip für uns was wir machen können!
LG jenny

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Gabriele Holz
    Gabriele Holz (Hundetrainer)
    schrieb am 22.05.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Jenny,
    es kann ganz unterschiedliche Gründe haben, warum sich ein Hund draußen nicht lösen möchte.
    Manchmal liegt es am Untergrund. Manche Welpen lernen in der Sozialisationsphase beim Züchter nur einen Untergrund kennen (vielleicht Fliesen) und bevorzugen diesen dann beim Lösen. Hier wäre es wichtig, vorübergehend diesen Untergrund nicht mehr anzubieten oder wenn möglich nach draußen zu transferieren (geht z,B. wenn die Hunde eine Zeitung gewöhnt waren).
    Manchmal ist es Unsicherheit. Während des Lösens sind die Hunde ungeschützt. Fühlen sie sich in Ihrer Umwelt nicht sicher, dann haben Sie Angst, in diesem Moment nicht reagieren zu können. Hier könnte man dem Hund evtl. einen geschützten Bereich (Garten) anbieten und mittelfristig am Selbstbewusstsein arbeiten.
    Manchmal finden Hunde ihre Umwelt zu interessant und haben einfach keine Zeit. Wenn wir Hundetrainer auch ansonsten immer zu Spiel und Spaß raten, müsste man in diesem Moment eine langweilige Atmosphäre schaffen.
    Wie würden Sie Ihren Hund einschätzen?

    Herzlichst
    Ihre Gabriele Holz

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Rüde markiert in der Wohnung

Rüde 7 Jahre alt markiert in der Wohnung alles was neu kommt oder... mehr

Was können wir noch tun? (Zweg-Yorki, 12J, weibl.)

Hallo :-) Es geht um die 12 jährige Mini- Yorki Hündin meines... mehr

Pinkeln in der Wohnung

Hallo ich habe vor ca. 5 Monaten einen 6 Jahre alten Chihuahua zu... mehr

Rüde pullert bei Abwesenheit in die Wohnung

Mein Rüde Sammy pullert seit kurzem in die Wohnung immer wenn ich... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.