Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Neuer Hund kotet und pieselt in die Wohnung

  
Hrimi schrieb am 04.03.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, wir haben seit 2 Tagen einen Hund, 1j. Mischlingshündin. Sie hat direkt gestern morgen auf den Küchenteppich gepinkelt, dachte, es war meine Schuld, weil ich zu lange im Bad gebraucht habe und sie schon dringend musste. Nun war aber heute morgen ca. 5.30 Uhr mein Mann mit ihr draußen zum Pinkeln (klappte gut), ich bin dann vor der Arbeit von ca. 6.30 - 7 Uhr mit ihr gelaufen, sie hat mehrmals gepinkelt und aich 1x Kot abgesetzt. Vormittags hätte nun meine Tochter mit ihr gehen sollen, da die (hundeerfahrene) Oma aber meinte, es wäre besser den Hund dran zu gewöhnen, dass sie das nächste mal erst mittags raus geht, hat meine Tochter es gelassen. Ende vom Lied: sie hat auf den Teppich meiner Tochter gepieselt und gekotet :/ Das kann ja nun aber nicht daran gelegen haben, dass sie wirklich dringend musste? Bzw. hätte sie sich dann nicht auch an der Haustür bemerkbar gemacht? Was können wir tun, woran kann es liegen? Ich möchte nicht, dass sich das Verhalten manifestiert.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 06.03.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (3)

    Hallo,
    möglicherweise hat die Hündin noch nicht gelernt, sich zu melden, wenn sie sich lösen muss. Gehen Sie nach jedem Füttern, Spielen und Aufwachen der Kleinen sofort raus. Wenn sie dann was macht, ganz überschwänglich loben und belohnen. Auch, wenn sie unruhig wird, sich im Kreis dreht und auf dem Boden schnuppert, sofort raus.
    Nachts würde ich sie an eine Box gewöhnen. Fangen Sie langsam damit an, machen Sie ihr die Box mit Leckerchen schmackhaft. Schließen Sie die Tür am Anfang noch nicht, erst, und auch dann nur kurz, wenn sie sich in der Box entspannt. Sie lernt dann, sich zu melden weil Hunde selten ihren Schlafplatz beschmutzen.
    Sehr wichtig ist, dass Sie die Kleine nicht schimpfen oder gar bestrafen, wenn doch einmal ein Malheur passiert. Sie wird dann meinen, es sei verboten, sich zu lösen, unsicher bis ängstlich werden und heimlich ihr Geschäft verrichten.

    Viel Erfolg
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Stubenreinheit

Ich habe einen ca. 10 Jahre alten Pekinesen aus dem TH, der vorher... mehr

Stubenreinheit 10 Monate

Guten Tag :) Wie haben seid neusten eine kleine Französischen... mehr

Plötzlich pinkelt er los

Hallo, wir haben 2 französische Bulldoggen. Eine 9 Jahre alte Hündin... mehr

Hund pinkelt in die Wohnung

Hallo und zwar pinkelt mein hund auf die Teppiche wenn man sie ruft... mehr